Gerold Pankl verlässt Aufsichtsrat von Pankl Racing

27. August 2012, 17:13

Wien - Firmengründer Gerold Pankl verlässt mit 30. September den Aufsichtsrat der in Kapfenberg beheimateten börsenotierten Pankl Racing Systems AG. Der Schritt erfolge auf seinen eigenen Wunsch, teilte das Unternehmen mit. Sein Posten werde nicht nachbesetzt, der Aufsichtsrat daher von sechs auf fünf Mitglieder verkleinert. Gerold Pankl wolle sich nun verstärkt der Pankl GmbH widmen, hieß es  aus dem Unternehmen.

"Im Namen des Aufsichtsrates und des Vorstandes danke ich Herrn Pankl für seine fruchtbare Mitwirkung im Aufsichtsrat und wünsche ihm alles Gute für seine Zukunft" schreibt Aufsichtsratsvorsitzender Stefan Pierer in der Aussendung. Der Aufsichtsrat von Pankl Racing besteht nun neben Pierer aus Rudolf Knünz, Friedrich Roithner, Josef Blazicek und Alfred Hortenhuber. (APA27.8.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.