will.i.am: Curiosity streamt Song-Premiere vom Mars zur Erde

  • "Reach for the Stars" wird vom Mars zur Erde gestreamt
    foto: will.i.am

    "Reach for the Stars" wird vom Mars zur Erde gestreamt

Übertragung im Web auf NasaTV

will.i.am, der mit bürgerlichem Name "William James Adam" heißende Frontmann der Black Eyed Peas, wird seinen neuesten Song "Reach for the Stars" auf unkonventionelle Art und Weise vorstellen.

Curiosity schickt Song durchs All

Das Lied soll von der Marsoberfläche durch den Marsrover "Curiosity" auf die Erde gestreamt werden. Dazu wird Adam eine neue Initiative seiner "i.am.angel"-Stiftung anzukündigen, die sich für die Bereitstellung von Lernmaterialien für Kinder stark macht. Die NASA wird wiederum einige ihrer jüngsten Funde vom "roten Planeten" präsentieren, so The Verge.

Übertragung am Mittwoch, 1 Uhr

Der Stream startet morgen um vier Uhr Nachmittag pazifischer Zeit. In Mitteleuropa muss man sich daher am 29. August um ein Uhr früh einklicken. NASA TV überträgt das Spektakel hier. (red, derStandard.at, 27.08.2012)

Share if you care
16 Postings
Technisch wie möglich?

Das Lied soll von der Marsoberfläche durch den Marsrover "Curiosity" auf die Erde gestreamt werden.

Wie kommt das Lied denn überhaupt auf die "Marsoberfläche"? Und was interessiert die NASA bitte ein Lied vom Willi, sodass sie ihren Rover für so einen Blödsinn abtun?

was auch immer die "z'wos ?"-fraktion hier schreibt

ich finde es cool

haha

wollte gerade "zawos?" schreiben ^_^

Es IST cool. Genauso wie einen Felsen anlasern und einen Penis in die Marsoberfläche fahren.
http://d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net/photo/504... 2_700b.jpg
http://d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net/photo/511... 0_700b.jpg

Die NASA ist ein verflucht cooler Haufen. Sieht man am Mohawk Guy.
http://d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net/photo/496... 2_700b.jpg

Dennoch. Wenn das Ding wieder zurückkommt, wirds beschlagnahmt und die NASA wegen unerlaubtem Streaming weltweit verklagt.

Kann man bitte ein Verbot von 9fag-Bildern in die Community-Regeln aufnehmen?

Es wär prinzipiell schön, wenn man 9wag verbieten könnte.

Ich lass es jetzt eh sein...

mhm bestimmt. wir streamen es einmal hin und zurück über einen der teuersten links überhaupt, mit irrer bandbreite und spielen es nicht einfach so ab. echt. wirklich. ehrenwort

fake

im besten Falle kommt der eine oder andere sich wiederholende Ton vom Mars und der Rest kommt von einer Festplatte auf der Erde.

Mir wäre bedeutend lieber, wenn seine Musik Richtung Mars gestreamed wird.

Man moechte den Marsmenschen

doch keine offene Kriegserklaerung liefern ;-)

Das dürfte wohl der wissenschaftliche Höhepunkt der Curiosity-Mission sein.

Fürs Protokoll:

Die Mission heisst "Mars Science Laboratory" - nur das Fahrzeug heisst Curiosity.

"berichte über intelligentes vom mars sind stark übertrieben!"

was tut man nicht alles damit die wissenschaft geld bekommt.....

550 Milliarden Dollar Militärbudget und dann wird gejammert, weil die NASA für MSL 2 Milliarden "verpulvert" hat und sich einen Teil davon scheinbar sogar von der Content-Mafia bezahlen lässt :)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.