Star-Architekt Gehry baut "Facebook-Lagerhalle"

Ansichtssache |

Facebook hat Pläne für die Erweiterung seines Campus in Menlo Park präsentiert. Das soziale Netzwerk konnte für den neuen Gebäude-Komplex den Star-Archtitekten Frank Gehry gewinnen. Gehry ist unter anderem für das Guggenheim Museum im spanischen Bilbao oder die Walt Display Concert Hall in Los Angeles bekannt. In einem Blog-Eintrag wurden Fotos des Modells präsentiert.

Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/everett katigbak/ facebook/handout

Im Bild: Frank Gehry (links) mit Facebook-CEO Mark Zuckerberg (mitte) und Mitarbeiter Craig Webb.

Das neue Gebäude soll ähnlich einem Lagerhaus ein einziger, offener Raum sein, erklärt Facebooks Environmental Design Manager Everett Katigbak im Blog-Eintrag. Es soll viele kleine Cafes, Mini-Küchen und Sitzgelegenheiten abseits der Bürotische geben.

Mit Grünflächen um das Gebäude sowie auf dem Dach soll sich die "Facebook-Lagerhalle" in die Umgebung integrieren. Dabei lege man Wert auf eine ökologisch nachhaltige Bauweise.

Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/everett katigbak/ facebook

Die bisherigen Gebäude sollen weiterhin genutzt und per unterirdischem Tunnel an den neuen Komplex angebunden sein. Der Spartenstich soll Anfang 2013 erfolgen.

foto: apa

Den ehemaligen Firmensitz von Sun in Menlo Park, nahe von San Francisco, hat Facebook Anfang des Jahres bezogen (der WebStandard berichtete). Das neue Gebäude von Gehry soll Platz für 2.800 Entwickler bieten. (br, derStandard.at, 27.8.2012)  

Share if you care