Kleines Retina-MacBook in Produktion

  • Das Retina-Display soll bald auch mit einem 13 Zoll großen MacBook Pro verfügbar sein.
    foto: apple

    Das Retina-Display soll bald auch mit einem 13 Zoll großen MacBook Pro verfügbar sein.

Die Produktion der 13-Zoll-Displays ist laut Berichten bereits angelaufen

Apple dürfte mit dem kleineren MacBook Pro mit Retina-Display Ernst machen. Die Produktion der 13,3 Zoll großen Displays mit 2.560 x 1.600 Pixel Auflösung seit bereits im Gang, berichtet Cnet unter Berufung auf einen Analysten.

Displays auch von Samsung

Richard Shim von NPD DisplaySearch bezieht sich auf Informationen aus der Zuliefererkette. Die Displays sollen von Samsung, LG und Sharp produziert werden. Dabei habe Samsung weniger Probleme Screens mit der geforderten Auflösung zu fertigen, als etwa LG. Die Produktion der MacBooks sei im Lauf des dritten Quartals gestartet.

Höhere Stückzahlen

Das Produktionsvolumen des kleinere MacBook Pro mit Retina-Display werde höher sein als das des bereits erhältlichen 15-Zöllers. Beim größeren Modell sei die Produktion laut Shim auf einige hunderttausend Stück begrenzt. Vom 13-Zöller sollen ein bis zwei Millionen Geräte angefertigt werden.

Niedrigerer Preis

Ein kleineres Notebook mit hochauflösendem Display dürfte sich vor allem wegen des niedrigeren Preises besser verkaufen, was die unterschiedlichen Stückzahlen erklärt. Der Einstiegspreis des 15-Zöllers liegt bei 2.279 Euro. (red, derStandard.at, 27.8.2012)

Share if you care