Kavlak holte mit Besiktas 3:3 im Derby

ÖFB-Teamspieler gegen Galatasaray 88 Minuten im Einsatz - Kayhan nicht im Kader

Istanbul - ÖFB-Teamspieler Veli Kavlak hat am Sonntag in einem hitzigen Stadtderby mit Besiktas Istanbul ein 3:3 (2:2) gegen Galatasaray erreicht. Für Besiktas schien nach dreimaliger Führung vor 35.000 Zuschauern gegen das prominent besetzte Starensemble sogar der Sieg möglich, ein Elfmeter von Selcuk Inan besiegelte aber die Punkteteilung (86.). Davor hatte der Slowake Filip Holosko im Doppelpack für Besiktas getroffen (43., 51.).

Kavlak, zuletzt von einer leichten Oberschenkelprellung beeinträchtigt, spielte bis zur 88. Minute. Sein Landsmann Tanju Kayhan stand nicht im Kader. Besiktas hält nach zwei Runden bei zwei Punkten, Galatasaray bei deren vier. (APA, 26.8.2012) 

Share if you care
2 Postings

kayhan ist doch nur banklwärmer dort
wozu hat besiktas den eigentlich geholt bei den abwehrspielern

rapid sollte ihn zurückholen - er war ein verdammt guter rechter verteidiger

Ich finde ein Post hat sich der Willy schon verdient. Hier ist es: Weiter so Willy!!!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.