AC Milan stolpert, Inter souverän zum Auftakt

26. August 2012, 23:05

Heimniederlage für Milan gegen Sampdoria - Werben um Kaka - Inter nach 2:0 an der Spitze - Garics verlor mit Bologna

Mailand - Der AC Milan hat seinen Saisonstart verpatzt. Italiens Fußball-Vizemeister musste sich am Sonntag Sampdoria Genua zu Hause 0:1 geschlagen geben. Der Stadtrivale Inter dagegen gab sich kein Blöße, stürmte mit einem 3:0 in Pescara gemeinsam mit dem SSC Napoli an die Tabellenspitze. Bereits am Vortag war Titelverteidiger Juventus Turin mit einem 2:0 gegen Parma souverän in die neue Spielzeit gestartet.

Milan dagegen geriet schon nach der ersten Runde drei Punkte ins Hintertreffen. Ein Kopftor von Andrea Costa besiegelte in einem halbleeren Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand die Niederlage (59.). Die Gastgeber verzeichneten durch Mario Yepes und Kevin-Prince Boateng beim Stand von 0:1 noch zwei Stangenschüsse. Zudem wurde ein Versuch von Urby Emanuelson in der Nachspielzeit auf der Linie geklärt.

Die zahlreichen Abgänge - darunter Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic zu Paris St. Germain - scheint Milan nicht wirklich verkraftet zu haben. Daher bemüht sich die Führungsetage auch um eine Rückholung von Ex-Spielmacher Kaka. Der Brasilianer scheint bei Real Madrid keine große Zukunft mehr zu haben. Die Madrilenen wollen den Weltfußballer des Jahres 2007 aber nicht verleihen, sondern nur verkaufen.

Inter ließ den schwachen Saisonstart der Vorsaison vergessen. Spielmacher Wesley Sneijder (17.) und Stürmerstar Diego Milito (19.) brachten die Mailänder mit einem frühen Doppelschlag auf die Siegerstraße. Im Finish legte der Brasilianer Philippe Coutinho noch einen Treffer nach (81.). Napoli siegte in Palermo ebenfalls mit 3:0, die AS Roma kam gegen Catania nicht über ein 2:2 hinaus.

Eine Niederlage setzte es zum Auftakt für György Garics mit Bologna. Der ÖFB-Verteidiger spielte beim 0:2 bei Chievo Verona bis zur 68. Minute, sein junger Landsmann Dejan Stojanovic saß als Ersatztorhüter auf der Bank. Der wegen seiner Verwicklung in den Manipulationsskandal der Vorsaison mit sechs Minuspunkten belegte AC Siena (Marcel Büchel auf der Bank) startete mit einem torlosen Remis gegen Torino. (APA/Reuters, 26.8.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 44
1 2
Optimaler Start

Sneijder und Cassano scheinen zu harmonieren! Die beiden werden fuer ein kreatives Interspiel sorgen. Milito auch im x-ten Fruehling noch hervorragend! In der Abwehr sicher gestanden, hat mír gefallen. Gut, es war kein Topgegner, aber immerhin. Coutinho: der Mann der Zukunft! Ein guter Start ist immer wichtig! Milan sehr schwach! Das hat mich ueberrascht. Aber gut, nach dem ersten Match ist alles noch offen!

die rauchschwaden aus den trümmern luis enrico`s verziehen sich, zugegeben noch etwas langsam, aber sie verziehen sich. phasenweise hat die roma gefallen. grande osvaldo!

Sehr viel schatten, aber auch lichte momente. das tor von osvaldo war unglaublich. das olimpico hat gebebt. Und das erste tor von catania war ganz klar abseits!Bradley licht und schatten: einige gute aktionen nach vorne, gute uebersicht, aber schwere ballverluste in der vorwaertsbewegung.Das zusammenspiel totti und balzaretti hat in hz. 2 gut funktioniert, aber von totti ist eindeutig zu wenig gefahr ausgegangen. nico lopez hat da etwas mehr schwung gebracht. leider hat der kopfball von osvaldo in der letzten minute nicht gepasst. unglaublich wie das publikum die mannschaft in den letzten 5min noch einmal angetrieben hat. stimmung im stadion sowieso wieder top.In der defensive liegt noch einige arbeit vor il boemo. forza roma

Wie schauts eigentlich mit Transfers bei der Roma aus? Der neue Eigentümer hat ja ziemlich ambitioniert gewirkt, wenn ich mir aber die Abwehr oder auch das Mittelfeld (mit wenigen Ausnahmen) anschaue, kann da von keiner Ambition die Rede sein!
Jetzt wo Milan den Bach runter geht, kann man doch nicht den internationalen Erfolg der Serie A, einzig und alleine in Juve's Hand lassen ;)

die abwehr ist doch mit piris, castan und balzaretti neben burdisso praktisch brandneu. mit dodo und marquinhos waren zwei neue verteidiger noch auf der bank, also da hat sich schon einiges bewegt.
im mittelfeld hab ich auch noch meine zweifel, obwohl bradley in der vorbereitung eigentlich positiv überrascht hat. gestern hat er sich von der erwarteten seite gezeigt ;)

Für mich stellt sich halt die Frage, wer ist Piris, wer ist Castan?^^

castan spielte in der copa libertadores alle 14 partien für die corinthians bis zum titelgewinn und piris spielte bei der copa america 2011 für paraguay, darunter auch das finale gegen forlan & co

Da hast Du recht, würde mich auch interessieren -
Heinze kann auch im DM spielen, eigentlich Weltklasse, aber halt auch nicht mehr so jung; der andere Argentinier ist auch schon über 30. Rosi ist weg, Pizarro ist weg, Balzaretti gekommen, aber auch schon ein reifer Spieler. Dann gibts natürlich Perotta und Rossi und den ewigen Totti. Destro ist gekommen, Pjanic ist auch ein Guter. Aber ist das schon alles?
Oder meinst Du die SS Lazio? :) Die haben zumindest Rocchi und Klose ...

heinze hat am samstag wieder gespielt, bei den newells old boys, 0-0 gegen belgrano

Seit wann ist denn der zurück in Argentinien, NOB ist ja auch noch sein Stammverein, oder? Hat der nicht im Frühling noch gespielt?

anfang oder mitte august ist der wechsel über die bühne gegangen

ich würd sagen vorne sollten osvaldo, destro und lopez spielen...aber ob die zusammenpassen? der bradley ist jedenfalls a katastrophe...............

Na Zeit wärs wieder für eine ordentliche Leistung nach 10/11;
c´è solo l`Inter
http://www.youtube.com/watch?v=FKTIZTzil3k

der tausch cassano+7,5mio für pazzini ist ein segen für inter

Ich kapiers noch immer nicht, warum sich Milan auf diesen Deal einließ.

denkt daran

wie froh wir letztes jahr für so ein ergebnis gegen zb novara gewesen wären...

(also ich mein das inter lager ^^)

jeder sieg tut gut - so ein deutlicher noch mehr....

coutinho - ein tor - großartig für ihn - ich erwarte mir viel von dem heuer... spielpraxis hat er ja in spanien genügend gesammelt jetzt...

wie war das spiel überhaupt - hats jemand gesehen ?

in der serieA gibt es leider noch genau 4 weltklassespieler unter 30: de rossi (83), sneijder (84), cavani (87) und jojo (89)

naja

ich würde sagen chiellini ist definitiv unter den top 5 verteidigern der welt.... in meinen augen nicht nur weltklasse sondern oberstes quantil eben jener weltklasse...

viel mehr fallen mir leider selbst nicht ein :D

trotzdem - die italienische liga ist einfach weniger medienintelligent als zB eine spanische oder englische, aber bei nahezu jedem großereignis - besonders zuletzt ließen eben gerade diese schlechten italiener aufhorchen... da waren net nur alte am platz... und trotzdem hats bis ins finale gereicht... und man konnte in der vorrunde auch mit spanien mithalten - und war streckenweise überlegen....

nach wie vor ist die serie a die wohl am meisten unterschätzte top liga... und wirds noch 2-3 jahre bleiben....

darum geht es ja gar nicht...ich schau auch noch immer am liebsten serieA...und wenn die besten jungen italiener (balo, verratti, borini) ins ausland gehen ist das gut für die NM...die wird sowieso in ein paar jahren die beste der welt sein.

ABER: chiellini ist der überbewertetste spieler ever. sein ganzer "ruhm" basiert auf die ordentliche euro2008.

hmm

naja 2012 war er schon auch super - bis zur verletzung oder ?

ja das stimmt schon - die jungen sollen auch teilweise ins ausland...

ich bin da wohl nur einfach inter geschädigt, die es schaffen aber schon absolut jeden wirklich guten jungen spieler nicht in die stammelf zu bringen, sondern unter wert verkaufen... dafür dann 30+ kapazunder über ihrem zenit einkaufen...

"ja das stimmt schon - die jungen sollen auch teilweise ins ausland..."

bin ich ganz anderer Meinung! Die it. Vereine sollen sich trauen auch einmal einen 18jährigen ins kalte Wasser zu werfen. Sie sollen den Talentierten Spielern eine Chance geben und sie zu weltklasse Leuten machen! Das spart am meisten Geld. Eine Spitzenliga wie die Serie A darf ihre Talente nicht ans Ausland verschenken. Auch wenn viele Stars abwandern, zur Ausbildungsliga lasst man sich hoffentlich nicht degradieren!

find ich nicht...italien hatte wahrscheinlich die letzten 30 jahre immer die besten verteidiger der weilt (scirea, bergomi, baresi, maldini, cannavaro, nesta)...nun ist die serie gerissen und man redet chiellini hoch...der da aber nie und nimmer vom niveau reinpasst. ein kompany ist weltklasse, aber ein chiellini...nope

also entschuldigung. ich habe letzte saison fast jedes spiel von juve gesehen und der chiellini IST weltklasse.
er hat lange gebraucht, um mich zu überzeugen (wegen seiner kartenspielerei), aber letzte saison war er hervorragend

Absolut

Der Chiellini ist der perfekte Verteidiger! Echte italienische Defensivschule und dazu auch noch torgefaehrlich. Absolute Weltklasse!

Naja, Italien hat ja immer noch einen Andrea Ranocchia ;P

Posting 1 bis 25 von 44
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.