Android bald bei über 70 Prozent Marktanteil

  • Obwohl das Wachstum sich verlangsamt, wächst die Marktdominanz von Android.
    foto: apa

    Obwohl das Wachstum sich verlangsamt, wächst die Marktdominanz von Android.

  • Wachstums-Statistik von DigiTimes Research
    vergrößern 463x322
    foto: digitimes research

    Wachstums-Statistik von DigiTimes Research

90 Prozent Wachstum für 2012 progostiziert

Analysten des taiwanesischen Branchenmediums DigiTimes haben einen näheren Blick auf den Markt für mobile Handsets geworfen und eine Prognose für das Ende des laufenden Jahres erstellt. Sie sagen voraus, dass Googles Android-Betriebssystem seine Dominanz bei Smartphones weiter ausbauen wird. Im Tablet-Segment liegt das OS laut IDC bei 68 Prozent Marktanteil.

Wachstum sinkt, Anteil wächst

Insgesamt wird sich die Anzahl der ausgelieferten Geräte im Vergleich zum Vorjahr um rund 90 Prozent erhöhen. Damit liegt man zwar deutlich unter den Wachstumsraten der Vorjahre - 2011 legte man bei 224 Millionen Stück um 237 Prozent, 2010 gar um 679 Prozent zu -, baut damit in absoluten Zahlen den Vorsprung aber weiter aus. Ende des Jahres wird Android folglich die 70-Prozent-Marke knacken.

Erhöhte Produktion

Laut Digitimes Research profitiert das Google-OS nicht nur vom global wachsenen Markt, sondern auch von wichtigen Herstellern wie Samsung, Huawei oder ZTE, die ihre Produktion im dritten Quartal hochfahren. Hinzu kommen vermehrt Whitebox-Hersteller, die im Entry Level-Segment des chinesischen Marktes mitschneiden wollen.

125 Millionen iPhones bis Ende des Jahres

Relativ gesehen am stärksten legt Windows Phone zu. Hier steigen die Auslieferungen 2012 voraussichtlich im 108 Prozent. iOS-Geräte legen um 35 Prozent zu. Apple wird bis Ende des Jahres wahrscheinglich über 125 Millionen iPhones ausliefern, letztes Jahr waren es 93 Millionen.

Düster bleiben die Aussichten für BlackBerry und Symbian, deren Volumen um 41 bzw. 66 Prozent einknicken. (red, derStandard.at, 25.08.2012)

Link:

DigiTimes

Share if you care