Samsung erklärt Designprozess des "Galaxy S3"

  • Steine in einem Bach waren die gedankliche Vorlage für das Aussehen des "Galaxy S3".
    screenshot: derstandard.at

    Steine in einem Bach waren die gedankliche Vorlage für das Aussehen des "Galaxy S3".

Ziel war Bedienerlebnis wie ein "Spaziergang durch den Wald"

Unabhängig vom Streit mit Apple rührt Samsung weiter die Werbetrommel für sich und seine Smartphones. In einem neuen Video wird die "Design Story" des aktuellen Flaggschiffs "Galaxy S3" erzählt.

Werte durch Gestaltung

Ziel der Designer war es demnach, dem Nutzungserlebnis das Gefühl eines "Spaziergangs im Wald" zu verleihen, um die emotionale Verbindung zum User herzustellen. So ist das Aussehen des Geräts inspiriert von flachen Steinen in einem Bächlein, erklärt Produktdesigner Hangil Song.

"Während wird viel Cutting-Edge-Technologie eingebaut haben, wollten wir, dass diese sich natürlich an die Bedürfnisse des Nutzers anpasst, statt ihn zur Adaption zu zwingen", erklärt Donghoon Chang, Senior Vice President der Mobile Design-Abteilung des Konzerns. "Wir haben versucht, bedeutende Werte durch das Design zu vermitteln." (red, derStandard.at, 25.08.2012)

Link:

YouTube

Share if you care