Video: Clemens Setz las aus "Indigo"

Der Grazer Autor präsentierte seinen mit Spannung erwarteten neuen Roman bei den O-Tönen im Wiener MuseumsQuartier

Clemens Setz las bei den O-Tönen im Wiener MuseumsQuartier erstmals aus seinem frisch gedruckten Roman "Indigo", der zwei Stunden vor der Lesung in Buchform eintraf. Über 1.000 Literaturinteressierte waren gekommen und wurden von Setz noch mit eigens erdachten "Mehrwert-Geschichten" belohnt.

(red, derStandard.at, 24.8.2012)

Video von theyshootmusic.at

Zum Weiterlesen

O-Töne Literaturfestival 2012
5. Juli - 30. August, jeden Donnerstag, ab 20.30 Uhr
MuseumsQuartier Wien, Eintritt frei

Zum Finale am 30. August liest Wolf Haas aus seinem neuen Roman "Verteidigung der Missionarsstellung" (MQ Haupthof).

Share if you care
3 Postings

die lesung von setz hat mir gut gefallen, die einleitung des einen herrn davor war hingegen grauenhaft.

Der Mann heißt Klaus Kastberger und ist Literaturwissenschafter.

umso schlimmer!!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.