Ubuntu 12.04.1: Neue Version von "Precise Pangolin" veröffentlicht

Aktualisierte Images fasst bisherige Updates zusammen - Soll Systemeinrichtung beschleunigen

Als Release mit "Long Term Support" (LTS) unterliegt das aktuelle Ubuntu 12.04 besonderen Regeln: Insgesamt fünf Jahre wird "Precise Pangolin" mit Aktualisierungen versorgt, ein Versprechen mit dem man nicht zuletzt Unternehmen für die Nutzung des eigenen Desktops gewinnen will.

Update

Zudem liefert man regelmäßig aktualisierte Installations-Images, nun ist es wieder einmal soweit: In Form von Ubuntu 12.04.1 fasst man alle bisher erschienenen Updates zusammen, und packt sie in ein fix fertiges Paket, das die bisherigen Images auf der Download-Seite ablöst. Für die NutzerInnen reduziert sich dadurch die für Aktualisierungen nach der Installation benötigte Zeit signifikant, so die Überlegung.

Details

Eine Liste aller in der neuen Release zusammengefassten Updates lässt sich im Ubuntu-Wiki nachlesen. Neue Features gibt es hingegen logischerweise keine zu berichten, die sollen wieder mit dem - allerdings nicht als LTS ausgelegten - Ubuntu 12.10 folgen, das für Oktober anvisiert wird. (apo, derStandard.at, 24.08.12)

Share if you care