Neuer Kindle Fire könnte am 6. September kommen

24. August 2012, 08:09

Amazon lädt zu Pressetermin - Einen Tag nach Nokia und Microsoft

Es wird ein heißer September in der Technologiebranche: Jetzt lädt der Online-Händler Amazon zu einer Pressekonferenz am 6. September ein, von der eine neue Generation seiner Kindle-Tablets erwartet wird. Einen Tag zuvor dürften Microsoft und Nokia erste Geräte mit ihrem nächsten mobilen Betriebssystem Windows Phone 8 vorstellen. Und von Apple wird die Vorstellung des nächsten iPhone am 12. September erwartet. Das Unternehmen verschickte bisher aber keine Einladungen.

Fire

Auch Amazon hält sich bedeckt: Die am Donnerstag verschickten Einladungen ins kalifornische Santa Monica enthalten keinen Hinweis darauf, worum es gehen soll. Allerdings berichtete unter anderem der gewöhnlich gut informierte Blog "All Things D", dass der weltgrößte Online-Einzelhändler in den nächsten Monaten die neue Version seines Tablet-Computers Kindle Fire auf den Markt bringen wolle. Er soll unter anderem eine höhere Bildschirmauflösung bekommen. Zudem gibt es Gerüchte über ein Amazon-Smartphone.

Konkurrenz

Hartnäckig halten sich auch Spekulationen, dass Apple eine kleinere und günstigere Version seines Tablets iPad vorstellen könnte. Das würde direkt gegen Amazons Kindle Fire antreten. Apple überlässt das Geschäft mit kleineren Tablets bisher der Konkurrenz. Dank des Erfolgs des iPad wird Apples Anteil am Tablet-Markt aber auf rund 70 Prozent geschätzt. Genaue Angaben sind schwierig, unter anderem, weil Amazon nie Absatzzahlen für seine Geräte genannt hat. (APA, 24.8.2012)

Link

Amazon

Share if you care
7 Postings
zu spät, falsche strategie

Nein danke

eines der killergründe

für ein kindle fire war ja bekanntlich der preis, aber jetzt da bekannt ist das das nexus 7 bald rauskommt in Ö wär ja jeder schön blöd so ein modifiziertes android mit noch mehr überwachungsschnickschnack zu kaufen..

stimmt ! da könnte man sich doch gleich ein ios6 ipad gönnen;)

das Kindle Fire interessiert mich eigentlich gar nicht

ich hätte viel lieber einen "Kindle Color" mit farbigem e-Ink-Display

Es wird ja gerüchtet, dass ein Kindle mit E-Ink Triton rauskommen soll. Aber da stimmt die Qualität einfach noch nicht. Habe selber vor kurzem einen E-Reader gekauft, und mich gegen Triton und für Pearl entschieden.

wo kann man den e-reader mit Triton Farbdisplay kaufen?

Ich habe ein 9" Gerät gesucht, um wissenschaftliche Artikel darauf zu lesen. In der Größe existiert bislang nur ein einziger Reader, das Ectaco Jetbook Color (Hanlin verkauft ein fast baugleiches Teil). Infos bekommst du z.B. im Mobileread Forum. Das Gerät hat den Nachteil, dass es mit Win CE läuft, also hoher Stromverbrauch und eher langsam (auch wg. der hohen Auflösung). Dazu ist in den Foren i.A. zu lesen, dass das Triton E-Paper ein sehr dunkles/graues Weiß hat - d.h. schlechter Kontrast.

Allerdings war es immer noch meine zweite Wahl, auf jeden Fall vor dem Kindle DX. Gekauft habe ich mir dann das Onyx Boox M92.

Ob es 6" mit Triton gibt, weiss ich nicht. Falls ja, könnten die Probleme da nicht gelten, bis auf den schlechten Kontrast.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.