Microsoft enthüllt neues Logo

23. August 2012, 18:43
  • Vier bunte Kacheln.
    foto: microsoft

    Vier bunte Kacheln.

Block-Optik als mögliche Hommage an Windows 8 - Erste größere Überarbeitung seit 25 Jahren

Nach 25 Jahren hat Microsoft die erste größere Überarbeitung seines Logos vorgenommen. Das bisher geschwungene Farbfenster weicht nun vier Blöcken in hellerer Rot-, Grün-, Blau- und Orange-Tönung.

Es dürfte wohl eine Hommage an die Kacheln des kommenden Windows 8 sein, das selbst wiederum von einem einfarbigen Symbol in Schräglage geziert wird.

Wie gefällt euch die Überarbeitung? (red, derStandard.at, 23.08.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 344
1 2 3 4 5 6 7 8
echt schade ...

Mir gefällt zwar das neue Metro (oder wie immer es jetzt auch heißt) Design - doch das neue Logo ist echt sehr bescheiden.

Habe gehört, dass man für unter 20 Euro auf Win8 upgraden kann ... doch auf der MS-Homepage finde ich dazu nichts - da gibts ja nur so eine Vorab-Version zum Testen ... verstehe ich jetzt nicht ganz ...

Diese Subtilität ! Sagenhaft !

Fast identisch mit dem Logo von DVDVideoSoft!

http://www.dvdvideosoft.com/de/

Nur, dass das DVD-Logo wesentlich eleganter ist.

Das Logo läßt sich relativ einfach mit Calc (oder Excel) nachbauen :-) https://www.youtube.com/watch?v=0DudSzVGEho

Na dann passt's ja endlich zum Apple BootCamp Logo
http://i1-news.softpedia-static.com/images/ne... -for-2.jpg
(ja ich weiß dass es nicht das Windows Logo ist)

hat mit MS nichts zu tun:

kennt jemand noch aus den 80ern das Spiel "SIMON" (oder "pocket simon" o.ä.) evtl. auch unter dem Namen 'Sensor' bekannt? Ich meine das Hardwaregerät mit den 4 farbigen Linsen unter der jeweils eine Glühbirne war, und man musste die zufällige Reihenfolge des Aufleuchtens merken und nachtippen ... So ähnlich sieht das Logo von MS aus, allerdings waren die Linsen nicht quadratisch sondern Kreissegmente ...

hm ... das ging mit dem C64 schöner! :-)

Bin seit ewig MS Unser (und hobbymäßig Programmierer); es ist eigentlich völlig Plunz'n wie das Logo aussieht aber das was hier gezeigt wird sieht tatsächlich fürchterlich minimalistisch aus, was soll das denn für Emotionen hervorrufen? Finde ich "marketingtechnisch" nicht sinnvoll, ähnlich wie der viel diskutierte Zwang zum new-user-interfeca (metro) ...

schaut ja aus wie das apple-logo...

Hmmm...

Das ist so, wie wenn man zu lange in die Sonne schaut, das macht die Augen kaputt.

Tjo

mehr gibt Paint einfach nicht her

Sie sollten mal Youtube bemühen was Paint so alles hergibt :)

Unabhängig davon, wie ich zu Microsoft stehe.... ich finde das neue Logo ist schlicht und es hat einen hohen Wiedererkennungseffekt. Nur darauf kommt es beim Marketing an.

Stimmt mir gefällt es auch.
Nur stellt sich die Frage ob das alte nicht einen höheren Wiedererkennugnswert hat?
Und nochwas: Ein gutes Logo funktioniert auch schwarz/weiß auf Ausdrucke usw. Bei dem hab ich da meine Zweifel.

XUbuntu oder OpenSuse KDE

Das ist hier die Frage.

woow!!! so eine entwicklung kostet sicher mindestens paar 100.000$ ?? :)

Ein Schnäppchen für einen international führenden Technologie-Konzern. Hier in Österreich bezahlt man 6 Millionen Euro Honorar für Steuerberatung.

Und wenn, ist es wohl das Problem von Microsoft.

100.000 schrecken mich gar nicht mal so.

Wow - Die Kreativabteilung von Mircrosoft hat hier ganze Arbeit geleistet - RESPEKT!

wahnsinn! bahnbrechend!!;)

genial!
/zynismus off

Posting 1 bis 25 von 344
1 2 3 4 5 6 7 8

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.