SCS will "moderner, heller, grüner" sein

Ansichtssache
23. August 2012, 16:03
«Bild 2 von 4»
rendering: saguez & partner

Die Neueröffnung der SCS fand 1976 statt, seit 2008 gehört sie dem internationalen Konzern Unibail-Rodamco. Dieser investiert rund 100 Millionen Euro in das Facelifting. Von Phase 1 war vor allem der älteste Teil der Shoppingmall rund um den Paradeplatz betroffen. Das Architekturkonzept dahinter sei "innovativ, hell, grün und organisch", heißt es in einer Aussendung; verantwortlich zeichnet das Designstudio "Saguez & Partner".

weiter ›
Share if you care
14 Postings

"Grün" und SCS schließen sich gegenseitig aus. Das Einzige was bei EKZ dieser Art grün ist, ist die Wiese auf der sie gebaut wurden.

Könnten die nicht irgendwann einmal die Badner Bahn Station dort erneuern? Ist langsam echt eine Schande.

wozu gibts die vielen Parkplätze! Kommt doch mit dem Auto!
</Ironie>

langsam ist gut.......

das ist ein peinliches relikt aus dem ostblock... :-)

Im Sommer Kühl, im Winter warm, viele Parkplätze und auch mit Kids ideal zu besuchen da kein Straßenverkehr oder sonst was. Klar bieten das andere Einkaufszentren auch, bei anderen geht einem aber immer irgendwas ab. In der SCS bzw. Donauzentrum findet man glaub ich echt alles.

bezahlte Anzeige ?

was machen sie mit Kids im Einkaufszentrum? --> FAIL!!! Es gibt Wienerwald, Lobau, Prateralee,.. --> viel sinnvollere Wochenendbeschäftigungen als mit Kids shopping zu gehen. Und den täglichen Bedarf hat der Billa/Spar/dayli ums Eck...

Ich find's putzig, dass man bei den Konzeptbildern, die zeigen sollen, wie das neugestaltete Einkaufscenter aussehen soll, bei den vielen coolen Kunden kaum Einkaufssackerln findet.

Würden die das Konzept verschandeln?

Auch die Proportionen der darin befindlichen Personen sind fesch.

Wer würd schon die echten versifften SCS-Kunden sehn wollen? ;-)

Bild 1 ist zwar ganz ok, aber wohl nicht mehr ganz aktuell:
http://derstandard.at/134374412... akgesetzes

Eh ganz lieb, nur das 3. Bild ist ein bisschen spooky.

Schön, dann können endlich alle direkt von ihrem Häuschen im "Grünen" ins "Grüne" einkaufen fahren :-)

das wird immer ein shopping friedhof für überdrehte tussen sein.

da könnens noch so viel umgestalten

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.