Spanische Pensionistin übermalt Jesus-Fresko

23. August 2012, 13:36

Frau wollte Kirche Geld für Restaurierung ersparen - Experten sollen das Werk "Ecce Homo" aus dem 19. Jahrhundert nun retten

Saragossa - Der Vergleich macht sicher: Gründlich schiefgegangen ist der Versuch einer spanischen Pensionistin, ein Fresko aus dem 19. Jahrhundert in Eigenregie zu restaurieren. Das Jesus-Bildnis "Ecce Homo" in der Kirche Santuario de Misericordia de Borja bei Saragossa ähnelt in seinen kindlichen Zügen nur noch vage dem ursprünglichen Werk des Künstlers Elias Garcia Martinez.

Laut Medienberichten griff die Frau ohne Erlaubnis einzuholen selbst zum Pinsel, um der Kirche das Geld für eine professionelle Restaurierung zu ersparen. Angesichts des verpatzten Resultats soll sich die über 80-jährige Frau selbst bei der lokalen Kulturbehörde gemeldet haben. Laut der Tageszeitung "El Pais" ist nun ein professionelles Restauratorenteam am Werk, um die Schäden zu untersuchen und nach Möglichkeit zu beheben.

Seinen Niederschlag gefunden hat der missglückte Restaurierungsversuch indessen auch schon in Parodien und auf Facebook-Seiten wie "Señoras que restauran Cristos de Borja". (red, derStandard.at, 23.8.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 496
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Die ganze Geschichte ist so lieb...

Und das von der Pensionistin übermalte Fresko ist so schlecht gelungen, dass es schon gut ist!

hm

es ist absolut wunderbar. es ist subtil... es erinnert mich jetzt auch an dieses eine grandiose online-museum aus der usa, wo schlechte kunst gefördert wird

göttlich

als ich zum ersten mal davon hörte (zdf) fiel ich vor lachen vom sofa... warum ist das eigentlich soo lustig?

Ja, die Wirkung ist unglaublich.

Dieses Bild hat sich heute schon seinen festen Platz in der Kunstgeschichte gesichert, es wurde innert weniger Tage eines der bekanntesten Bilder der Welt und hat die Schöpferin über Nacht weltberühmt gemacht.
Vor allem der direkte Vergleich "Original" - Übermalung macht helle Freude, man lacht Tränen.

Arnulf Rainer, unser großer Übermalungskünstler, wird wohl vor Neid erblassen.

Danke, Cecilia Gimenez, Sie sind wunderbar!

Life imitates art?

In dem Fall "Mr.Bean: The Movie"? ;)

Beachten Sie auch die wirklich recht gelungene "Sitzende Frau",

ein Frühwerk von Cecilia Gimenez, welches ein Gutachter des Belvedere irrtümlich sogar Egon Schiele zugeschrieben hat.
(Artikel: Ein bisserl Schiele-schanger, im Kulturteil.)

würde mir

ich stell mir gerade vor, wie die Dame ganz verzückt an dem Jesus Bild arbeitet und Bob Ross dazu live kommentiert.

Gott selbst

hat ihr wohl die Hand mit dem Pinsel geleitet!

Dieser Ort muss Wallfahrtsort werden. Das Wasser dort ist sicher wundertätig!

Zahnweh-herrgott (mit kühlendem Umschlag) ?

so wär der blick von jesus, wenn er das erste mal 4chan sehen würd! grandios!

effekt bemerkt?

egal wo ich mich im zimmer aufhalte, der jesus scheint mich immer anzuschauen!

Kunst muss schockieren!

sollte sie, aber nicht generell so sein.
Ich möchte keine Schockgeschichten in meiner Wohnung hängen haben.

hätte die dame das hierzulande gemacht, hätte sie anspruch auf gelder aus der festplattenabgabe??? künstlerin und so...

Sie verwechseln Pfusch mit Kunst.
Sonst hätte jeder Wandschmierer ein Recht auf Abgaben.

gut das die dame Nicht in die politik gegangen ist

na ja,

viel kann sie da aber auch nicht mehr versemmeln...

Sieht aus wie:

Malen nach Zahlen:
n = rnd (Bier) ^ rnd (Schnaps)

... großartig!

Diese überarbeitung hat - gerade wegen ihrer offensichtlichen unzulänglichkeit - mehr innere wahrheit als das original, das nicht viel mehr ist als eine seelenlose kopie der kopie, der kopie. Die schöpferin dieses originären-originellen kunstwerkes hat, offenbar unter dem traurigen zustand des originals leidend & auf gott vertrauend den pinsel selbst in die hand genommen - und das ist halt dabei herausgekommen.

Jene dame hat jedenfalls weit mehr lob als spott verdient, denn nun steht das geld für die restaurierung, welches vorher anscheinend unaufbringlich war, plötzlich zur verfügung. Über umwege also zum ziel - und herzlichen dank für die vielen, vielen heiteren stunden, die Sie zahllosen menschen bereitet haben!

traumhaft! ich könnt es beim besten willen nicht besser sagen!!! ;)

bitte auch die restaurierte rolle unten beachten - die ist nämlich verkehrt rumgerollt...

Posting 1 bis 25 von 496
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.