Kinect wird billiger, aber nicht in Europa

Preissenkung für Kunden in USA, Kanada, Lateinamerika, Australien und Neuseeland

Microsoft hat den Preis für die Bewegungssteuerung Kinect in den USA gesenkt. Der Sensor kostet laut UVP nun statt 149,99 Dollar nur noch 109,99 Dollar.

Keine Pläne für Europa

Die permanente Preissenkung tritt ebenso für Kanada, Lateinamerika und ab 4. Oktober für Australien und Neuseeland in Kraft. Microsoft bestätigte allerdings, dass es derzeit keine Pläne für eine Vergünstigung in Europa und Japan gibt. (red, derStandard.at, 23.8.2012)

  • Artikelbild
    foto: ap
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.