Wer Kaugummi kaut, sündigt nicht

Kaugummi kauen kann helfen, den Appetit zu zügeln.

Regensburg - Kaugummiauen ist gut für die schlanke Linie. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie zu den „Auswirkungen des Kaugummikauens auf Zwischenmahlzeiten und den Appetit", berichtet der deutsche Online-Reportagedienst obx-medizindirekt.

Demzufolge hilft Kaugummikauen nicht nur Heißhunger zu reduzieren, sondern es führt auch häufig dazu, dass zu den Hauptmahlzeiten weniger Kalorien aufgenommen werden. Damit kann Kaugummi zu einem wichtigen Verbündeten im Kampf gegen unerwünschte Pfunde werden.

Mit nur zwei bis fünf Kilokalorien pro Stück gehört vor allem zuckerfreier Kaugummi zu den „figurfreundlichen" Naschereien. Durch die in der Studie beschriebene Reduktion von Appetit und durchschnittlich aufgenommener Kalorienmenge wird Kaugummi kauen jedoch zu einem echten Geheimtipp für alle, denen die schlanke Linie am Herzen liegt. Frei nach dem Motto „wer kaut, sündigt nicht". (red, 23.8.2012)

  • Appetitzügler oder -anreger? Die Meinungen darüber, wie sich Kaugummi kauen tatsächlich auswirkt, gehen auseinander.
    foto: apa/tom hood

    Appetitzügler oder -anreger? Die Meinungen darüber, wie sich Kaugummi kauen tatsächlich auswirkt, gehen auseinander.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.