Erzbischöfliches Sekretariat Wien wird erstmals von Laien geleitet

Hubert Philipp Weber folgt dem Geistlichen Clemens Beirer

Wien - Das Wiener Erzbischöfliche Sekretariat wird ab Herbst erstmals von einem Laien geleitet. Hubert Philipp Weber, bisher theologischer Mitarbeiter von Kardinal Christoph Schönborn, folgt dem Geistlichen Clemens Beirer nach. Beirer übernimmt mit 1. September die Leitung des Pfarrverbandes Retz in Niederösterreich, teilte die "Kathpress" am Mittwoch mit.

Weber hat in Wien Theologie und Philosophie studiert, war Universitätsassistent und lehrt an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien Dogmatische Theologie. Seit 1996 arbeitet er mit Kardinal Schönborn zusammen. Schönborn dankte dem bisherigen Sekretär Beirer für sein "loyales Wirken" und seine Bereitschaft, angesichts der "pastoralen Notsituation" wieder in die Pfarrseelsorge zu gehen. (APA, 22.8.2012)

Share if you care