"Windows 8 Pro" soll 199 Dollar kosten

Bis 31. Jänner 2013 kostet ein Upgrade 69,99 Dollar

Seit Dienstag gibt es erstmals Berichte von vertrauenswürdigen Quellen, die Microsofts Preisvorstellungen für "Windows 8 Pro" nennen. The Verge glaubt einer Microsoft-kundigen Person und schreibt, dass der Preis 199 US-Dollar betragen wird. Bis 31. Jänner 2013 soll der Preis allerdings bei 69,99 US-Dollar liegen.

15-Euro-Upgrade von "Windows 7"

Wer von "Windows 8" auf "Windows 8 Pro" upgrade möchte, kann dies bis 31. Jänner 2013 um 69,99 US-Dollar. Danach kostet das Upgrade 99,99 US-Dollar. Seit Dienstag ist die Vorbestellung eines Upgrades für Windows-7-Nutzer möglich, die einen PC mit vorinstalliertem "Windows 7" haben. Das Upgrade kostet dann 15 Euro.

Nur für Privatpersonen

Der Rechner für das Upgrade muss allerdings nach dem 2. Juni 2012 erworben worden sein. Alle Windows-7-PCs, die davor gekauft wurden, können um 39,99 Euro ein Upgrade bekommen. Das Angebot gilt nicht für Unternehmen, sondern ist an Privatpersonen gerichtet. (red, derStandard.at, 22.8.2012)

  • "Windows 8" soll nach dem 31. Jänner 2013 199 US-Dollar kosten
    foto: ap

    "Windows 8" soll nach dem 31. Jänner 2013 199 US-Dollar kosten

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.