Roboter "Obelix" mischt sich unters Volk

Ansichtssache
Bild 1 von 3»
foto: daniel kopatsch/dapd

Freiburg - Forscher von Universitäten aus Deutschland, Großbritannien, Belgien und der Schweiz haben einen Roboter entwickelt, der sich eigenständig durch Innenstädte bewegen kann. Er heißt "Obelix" und hat am Dienstag in Freiburg in Deutschland seinen ersten öffentlichen Praxistest bestanden. Dabei bewältigte der mannshohe und 100 Kilogramm schwere Roboter eine vier Kilometer lange Strecke in nur wenig mehr als den geplanten 90 Minuten. "Obelix" ist in der Lage, sich vom Startpunkt bis zum vorgegebenen Ziel selbst einen Weg zu suchen. Dabei kann er Hindernisse erkennen und sie umsteuern.

weiter ›
Share if you care