LTE-Vorbereitungen: Huawei modernisiert Netz von T-Mobile Austria

"Mehr als 4.000 Sendestationen wurden bisher auf das neue Netz umgestellt"

Der chinesische Netzausrüster Huawei modernisiert derzeit die komplette GSM-Infrastruktur von T-Mobile Austria. "Mehr als 4.000 Sendestationen wurden bisher auf das neue Netz umgestellt", so die beiden Firmen in ihrer Presseaussendung am Mittwoch. Dadurch soll die Qualität des Netzes gesteigert werden. Auch soll neue Hardware T-Mobile "jederzeit einen Ausbau auf den modernen LTE-Standard" ermöglichen.

Seit März 2011

Für Huawei stellt der Ausbau Mobilfunk-Netzes das größte Projekt im österreichischen Mobilfunkmarkt dar. Seit März 2011 arbeiten Teams beider Firmen an der Erneuerung der Netztechnik. (red, 22.08. 2012)

Share if you care