Logitech bringt abwaschbares Keyboard

22. August 2012, 10:40
  • Washable Keyboard K310
    foto: logitech

    Washable Keyboard K310

Das K310 kann im Spülbecken gesäubert werden - Tasten mit Spezialbeschichtung

Die immer wieder kehrenden Studien, in denen davor gewarnt wird, dass sich auf Computer-Tastaturen mehr Keime als auf Klobrillen tummeln, dürften schon jedem PC-Nutzer den Appetit verdorben haben. Logitech will es den Usern nun einfacher machen und bringt das Washable Keyboard K310 auf den Markt.

Spülbecken-tauglich

Die Tastatur soll einerseits unfreiwillige Güsse mit Saft, Kaffee oder sonstigen Flüssigkeiten überstehen. Andererseits soll man sie danach im Spülbecken mit bis zu 50 Grad heißem Wasser wieder reinigen können. Auch das komplette Untertauchen im Wasser (bis zu 30 Zentimeter) sei kein Problem, verspricht der Hersteller. Durch Abflussöffnungen an der Unterseite soll das Keyboard schneller trocknen.

Ab Oktober

Die Tasten sind laserbeschriftet und mit UV-Beschichtung versiegelt, was sie widerstandsfähiger gegen Wasser und Schmutz machen soll. Die abwaschbare Tastatur kommt in Österreich im Oktober um 39,99 Euro auf den Markt. (red, derStandard.at, 22.8.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 33
1 2
Warum gibt es sowas eigentlich erst jetzt?

Das nächste Modell dann bitte Geschirrspülmaschinen-fest.

Jedes 08/15 Keyboard kann man in den Geschirrspüler geben. Vor dem nächsten Einschalten halt wirklich gründlich trocknen, am besten lange über dem Heizkörper.

geht, aber oft korodieren die Kontakte, und es kommt später zu unerwünschten Tastenanschlägen :-)

Von daher ist diese Tastatur besser geeignet, aber es funktioniert auch mit 0815 ein paar mal.

Danke für die Info. Meine Philips-Tastatur aus 1992 hatte ich bis vor ein paar Wochen in Verwendung.

Jetzt spinnen leider erste Tasten ein wenig, aber ich vermisse sie wirklich und möchte sie unbedingt reaktivieren, denn von meiner jetzigen IBM-Tastatur schmerzen mir die Fingerkuppen.

Wenn das ein paar mal funktioniert, komme ich mit meinem Schatzerl bis ins Altersheim durch.

:-)

wie gesagt - kann funktionieren, aber keine Garantie :-)

Wichtig ist auf jeden Fall, die Tastatur hinterher wirklich gut trocknen zu lassen --> am besten ein paar Tage.

praktisch für pr0n-watching ...

^^

hm, irgendwie fehlt das was bzgl tastaturplatzierung und "verschmutzung"?

gute Idee. Aber 40€? Das ist viel zu teuer...

Für eine gute Tastatur wäre ich auch bereit 100€ auszugeben. Im Gegensatz zum Innenleben eines PCs sind Ein- und Ausgabe-Geräte über Jahre hinweg aktuell. Einmal etwas mehr für Tastatur, Maus und Monitor ausgeben und man hat über Jahre hinweg daran seine Freude.

Leider gibt es heute kaum noch gute Tastaturen zu kaufen. Tasten mit mechanischem Anschlag sind fast nur noch im Spiele-Zubehör verbaut (mit 100 Sondertasten und Lichtern die keiner braucht), oder man findet sie nur in wenigen Shops von kleinen Herstellern wodurch der Preis dementsprechend hoch ist.

Von einer (nicht Gamer) Tastatur mit Mechanischen Tasten, ohne fancy Features, um 50€ würde ich mir sofort 3 Stück auf Lager legen.

Wie wärs mit einer Selbstreinigenden Tastatur?? Beim Backofen gehts ja auch.

Pyrolytische Tastaturen mit 600 °C – der Darwin-Award sagt danke.

No big deal

Habe meine alte Cherry-Tastatur mal vor Jahren in den Geschirrspüler gesteckt, und siehe da, nach einem, zugegeben, mühsamen Trocknungsverfahren mit dem Haarfön, hat sie auch tadellos wieder funktioniert.
PS/ Händewaschen vor der Tipparbeit tut's auch.

meinen sie danach und vor dem gang in die toilette?

Hoffentlich auch Unique fähig.
Sonst wieder eine gute Idee von Logitech. ;-)

Gibt es in Industriebereichen doch schon ewig. Wichtig wäre, ob die Handhabung (Druckpunkt usw.) dem einer normalen Tastatur gleich kommt.

Logitech will es den Usern nun einfacher machen und bringt das Washable Keyboard K310 auf den Markt.

Der aufmerksame User kennt solche und ähnliche Tastaturen schon länger!

Sogar die "New-Apple-User" scheinen nie mitbekommen zu haben, daß es das für Mac schon länger gibt ;-)

( http://ht4u.net/news/2454... _tastatur/ )

find ich gut

wurde aber auch zeit nach dem man alle par jahre die tasten entfernen und den dreck welches sich dar unten angesammelt hat entfernen muss

Spülmaschine

Ich gebe meine Tastatur alle paar Monate in die Spülmaschine.
Bisher haben das allle meine Tastaturen überlebt, nur bei einer drahtlosen Microsoft-Tastatur habe ich gedacht, dass ich sie gekillt habe.
Aber nach ca. 3 Tagen war die Tastatur wieder komplett trocken und hat wieder einwandfrei funktioniert.

ja, sicher...

Mach ich bereits jahrelang mit meinem Microsoft Media 3000 Keyboard...

(So ca. alle 2 Monate...) :-)

Gute Idee ;)

Speziell für Männer gemacht.

Das ist der größtmögliche Unsinn, den man zu diesem Thema posten konnte. Gratuliere.

Posting 1 bis 25 von 33
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.