Optimus G: LG arbeitet an Highend-Smartphone

  • LG könnte ein weiteres Highend-Smartphone in Vorbereitung haben.
    foto: bestboyz @ flickr / cc-by-nd 2.0

    LG könnte ein weiteres Highend-Smartphone in Vorbereitung haben.

Preis und Veröffentlichungsdatum sind noch unklar

Dem Samsung Galaxy SIII steht ein weiterer Konkurrent ins Haus. Das in letzter Zeit etwas ins Hintertreffen geratene Unternehmen LG arbeitet offenbar an einem Smartphone mit Spezifikationen der Spitzenklasse.

Quadcore und zwei GB RAM

"Optimus G" heißt das Gerät, dessen Bestandteile nun auf AsiaToday geleakt wurden. Es soll einen 4,7 Zoll großen "TrueHD"-IPS-Bildschirm bieten. Unter der Haube verbirgt sich den Angaben nach eine Quadcore-CPU noch ungenannten Typs, der zwei GB an Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen.

LTE an Bord

Damit alleine wäre das Gerät das bislang leistungsfähigste Handy der Koreaner. Dazu gesellt sich eine 13-MP-Kamera. Dazu soll das Gerät den neuen Mobilfunkstandard LTE unterstützten. Als Betriebssystem ist anscheinend Android 4.0 vorinstalliert. Die Komponenten ähneln dem LG Eclipse, das im Oktober bei den US-Providern AT&T und Sprint landen soll.

Um was für ein Telefon es sich beim "Optimus G" genau handelt, wieviel es kosten oder wann es erscheinen soll, steht noch nicht fest. Möglicherweise wird LG das Gerät im September auf der IFA vorstellen. (gpi, derStandard.at, 22.08.2012)

Link:

AsiaToday (via Google Translate)

Share if you care
8 Postings

Weiß jemand, welche Android Version derzeit beim LG-P990 (Optimus 2X) aktuell ist?

Hab aus lauter Frust schon lange nicht mehr nachgesehen und bin noch mit 2.2 unterwegs.

:-(

LG, bitte angepasste Android Versionen von Bord werfen und es mal mit Stock AOSP versuchen. Immer schön die aktuelle Version nachliefern und schwups würde ich mir eins kaufen wollen.
So nicht.

Wäre sinnvoll...mein optimus 2x wäre ein spitzen Handy gewesen, aber leider hat die Software alles versaut...mal abgesehen davon, dass es verbugt war kann man das erste Dualcore Smartphone doch nicht 2.2 auf den Markt bringen >.<

Georg G. Pichler
01
23.8.2012, 00:07

es gibt Hoffnung, das 2x soll ja wenigstens ein ICS-Update bekommen. Beim Optimus Black windet sich LG ja nach anfänglicher Zusage, wobei mittlerweile Packshots mit "upgradable to Android 4.0"-Stickern aufgetaucht sind (was für alle Besitzer erfreulich wäre, wenn die sich als echt entpuppen).

immer diese riesen Trümmer

< 4" mit der Hardware wäre halt mal fein. Mein Wunsch nach einem haptischen Hochformatkeybord wird sich anscheinend nie mehr erfüllen im High End Bereich.

da könnten sie wohl recht haben. zur zeit setzen alle hersteller auf große touchscreens.

Nicht ganz zu Unrecht.

Bin von meinem Iphone 3gs auf das Galaxy S2 umgestiegen...kein Riesenschritt in Sachen Displaygröße, aber zumindest für mich bietet ein größeres Display auch ein mehr an Komfort bei der Bedienung, dass den Nachteil in Sachen "Hosentaschentauglichkeit" wieder wettmacht. Immer wenn ich jetzt mein 3GS mal wieder in die Hand nehme, kommt mir das Display einfach zu klein vor. Bin auf das neue Iphone mit größerem, hochauflösendem Bildschirm gespannt, vielleicht wechsle ich ja wieder zurück zu iOS - wobei, neue Nexus Phones stehen auch vor der Tür, und Windows Phone 8 könnte man ja auch ne Chance geben...

stimmt schon auch, aber...

bei weiten nicht alle wollen ein so großes Smartphone, ein High End 4 Zoller ist mitlerweile eine größere Marktlücke.

Ich bin mir sicher, viele kaufen sich zB ein SGS3 nur wegen der Leistung und nicht weil sie gerne ein so großes Display hätten

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.