Bald wird o'zapft: Wiesn-Mode

Ansichtssache
18. September 2012, 18:05

Das Münchner Oktoberfest ist mittlerweile Anlass für Extrakollektionen zahlreicher Modelabels: von Unterwäsche bis Schmuck über Handtaschen, alles steht im Zeichen der "Wiesn"

Bild 1 von 16»
foto: geppebba

Mit dem Anstich und dem Ruf "O'zapft is" gilt das größte Volksfest der Welt, das Oktoberfest, als eröffnet. Am 22. September ist es wieder soweit, und unzählige Besucher aus Nah und Fern pilgern nach München. Das österreichische Pendant dazu, die Wiener Wiesn, startet kurz darauf am 27. September.

Passend zu beiden Events sind die Jeans in Wies'n-Optik: "Oipnglügg" von einem bayrisch-schwedischen Designerpaar mit dem Modelabel geppebba. (€ 169,-)

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 26
1 2
Schuhe

Ganz schlimm finde ich, wenn zu Dirndln hochhackige Schuhe getragen werden. Zum Dirndl gehören Trachtenschuhe oder Haferlschuhe und sonst nix.

Was ganz arg aussiegt, Stiefel - wie Frau Lampe im "Bauer sucht Frau" - zu tragen.

es gibt trachten da gehören stiefel dazu - denken sie an die burgenlandkroaten!

http://www.austria-lexikon.at/af/Wissen... atz/Tracht

ja

ja, aber nur bei Denen. Zu einem normalen Dirndl schaut es net guat aus.

erlaubt ist ja mittlerweile alles - wir waren beim aufsteirern, und es gibt wirklich jegliche kombi - wobei ihnen die mehrzahl gefallen hätt.
kommt auch auf anlass an - beim waldfast, auf der alm wo man ein bissl über groben boden muss sind haferlschuhe wohl ein sicherer tipp.
beim ball im saal geht leichteres, beim almdudlerball stiefel mit plateusohlen :-)

Ja sowas ...

"""Zum Dirndl gehören Trachtenschuhe oder Haferlschuhe und sonst nix. """
Haferschuhe zum Dirndlgwand machen einen etwas plumpen Gang für die Mädels!
- zumindest sieht man das hier in Oberbayern so. :-)

Ich rate zu etwas langbeinigem da es in München zu dieser Jahreszeit nachts saukalt wird.

was genau ist gemeint? damen? oder leggings aus wolle unterm dem minidirndl?

lange Unterhosen mit Spitzen am Saum

frauen in lederhose - geht das gar nicht?

die grellbunten pseudodirndl am münchner oktoberfest - möglichst kurz und gerne von leicht überwuzelten blondinen getragen - fand ich immer schon schlimm. aber wer bitte braucht auch noch diesen ganzen ramsch? ein lederhosenhandtascherl und eine wiesn-boxershort???

Das ganze Fest ist immerhin eine moderne Erfindung. Ich mein, auch ned so arg anders als WGT+entsprechende Tracht...

D'accord

Diese kurzen Pseudodirndln werden aber eh vorwiegend von Touristinnen getragen, unter den Einheimischen gehört ein traditionelles d.h. langes zum guten Ton.

Meinen sie damit eine Burka?

a knöchellange dirndlburka mit dekollete bis zum bauchnabel, jedoch kopf und gesicht verschleiert, mit sehschlitzen :)

Ich finde die farbenfrohen Dirndeln recht angenehm

Sind auf jedenfall besser als Jeans und graue Pullover die in unseren Städten der Brauch sind. Jeans und graue Pullover sind auf der selben Stufe mit der Burka einzustufen.
Ein Dirndl steht jeder Frau, gleichgültig ob sie vom Land oder der Stadt kommt. Lederhosen bei Männern die in der Stadt wohnen finde ich aber schon eher albern.

also,
ich halte eine frau im dirndl beispielsweise in der wiener innenstadt für komplett deplaciert (das dirndl, nicht die frau...).
so ein outfit ghört aufs land.

Dirndl in Wien

In den 70ern war es ganz normal, im Dirndl oder Dirndlkleid ins Büro zu gehen.

Für Wien mögen Sie schon recht haben, aber in München finde ich damit nichts verkehrt

Mit Frauen aus der Stadt habe ich eigentlich wohlhabende Frauen aus allen möglichen Städten gemeint die ein paar Tage oder Wochen im alpenländischen Raum verbringen. Ich habe massenweise Damen in Dirndeln gesehen/gehört die kein einziges Wort Bayrisch können, und trotzdem passten die in das Ortsbild. Aber wenn ein Mann der kein Wort Bayrisch spricht eine Lederhose trägt empfinde ich das eher als eine Beleidigung der Lederhose als einen modischen Siegeszug derer. Gegen einen Steireranzug oder einer bayrischen Jacke habe ich auch bei einem Berliner nichts einzuwenden, aber bitte keine Lederhose - besonders wenn diese in der Türkei als Massengut hergestellt wurde.

ich wär da nicht so steng.

die tracht war von anfang etwas dass leut getragen haben um wo ganz anders dazuzugehören (städter am land).
und wer schiesst den hirsch für seine krachlederne noch selber, oder stickt sich in langen winterabenden eine goldhaube?

überlegen wir mal die geschichte der jeans - das wohl häufigste kleidungsstück - ist das für einen österreicher "erlaubt" der nicht goldgräber ist?

Für eine Lerderhose sollte man zumindest ordentliche

Wadeln und eine gesunde Farbe haben. ;)

Der Querverweis zur Wiener Wiesn musste nicht sein...Interessiert keinen, will keiner.

Die dünnen Storchenbeine

auf Foto Nr. 1 ins Verhältnis gesetzt zu den in der Realität zu erwartenden bairischen Trägerbeinen lassen Schlimmes befürchten.
Anders ausgedrückt: gibt es für die Reiß- und Zugfestigkeit bairischer Lederhosen auch Grenzen oder besteht die Gefahr, durch ungeahnte Zentrifugalkräfte beim Schuhplatteln oder Bücken mal die Innenseite der Hosen aufs Auge zu bekommen?
Ottfried, Alois und Gustl...bitte übernehmen Sie.

zu den jeans auf bild 1 passen eher t-shirts von ed hardy.

Erstaunlicherweise sind die New Yorker Sachen ganz nett eigentlich (nur die Lederhosentasche ist nicht meins), mal schauen wie's verarbeitet ist.

DIe Falkestutzen auch.
Der Rest, naja, taugt mir eher weniger, die Dirndl und auch der Rest schaut furchtbar billig aus (nach Glumpert) ist aber auch billig.

Posting 1 bis 25 von 26
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.