Kommt eine aktualisierte Variante des Galaxy Nexus?

Spezifikationen für ein GT-I9260 von Samsung aufgetaucht - Bessere Kamera, schnellere CPU, SD-Karten-Slot

Bei SamMobile hat man Informationen über ein bislang nicht bekanntes Android-Smartphone von Samsung aufgetan, das nun für einige Spekulationen sorgt. Denn die gelistete Modelnummer GT-i9260 deutet darauf hin, dass es sich dabei um einen Nachfolger des GT-I9250 handelt - und das ist immerhin das Galaxy Nexus, und damit Googles aktuelles Vorzeige-Smartphone in Sachen Android-Entwicklung.

Eckdaten

Dass es sich dabei bereits um das nächste "Lead-Device" von Google handeln könnte, scheint allerdings unwahrscheinlich, zeigen die Spezifikationen doch eher moderate Hardwareupdates. Statt mit 1,2 GHz wird die Dual-Core-A9-CPU nun mit 1,5 GHz getaktet, die beiden verbauten Kameras wurden auf 8 bzw. 1,9 Megapixel aktualisiert (bisher: 5 / 1,2 MP). Der interne Speicherplatz mit 16 GByte bleibt gleich, dafür soll angeblich ein Mikro-SD-Karten-Slot hinzugekommen sein.

Offene Fragen

Gerade letzteres wirft allerdings ernsthafte Zweifel daran auf, ob es sich dabei tatsächlich um eine neues "Nexus" handelt: Immerhin hat Google in der Vergangenheit immer wieder betont, dass man bei den eigenen Geräten von SD-Karten-Slots absehen möchte, und dafür eine Reihe von technischen Gründen angeführt. Eventuell könnte Samsung also einfach das Innenleben des Galaxy Nexus für ein kommendes, in der mittleren Preiskategorie angesiedeltes, Modell weiterverwendet haben.

Spekulativ

Es gibt aber noch eine weitere Möglichkeit: Vor einigen Monaten ließ ein Bericht des Wall Street Journals aufhorchen, demnach Google künftig mehrere Geräte parallel mit dem Label "Nexus" absegnen will. Unter diesen Vorzeichen wäre durchaus denkbar, dass man künftig unterschiedliche Preiskategorien bedienen will - und da könnte ein aktualisiertes Galaxy Nexus durchaus von Interesse sein. So man denn die eigene Position in Fragen SD-Karten-Slots gelockert hat - oder die Vorab-Spezifikationen in dieser Hinsicht schlicht falsch liegen. (apo, derStandard.at, 21.08.12)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 59
1 2

Darf man fragen, warum der standard eigentlich konsequent das Thema Arbeitsbedingungen bei Samsung ausbelndet?

http://www.publiceye.ch/en/vote/samsung/
http://www.heise.de/newsticke... 66750.html

weil das eh schon wenig überrascht und man über jede firma eben das berichten kann?

aber sie haben recht, man sollte die bevölkerung mehr darüber informieren, dass die arbeitsbedingungen bei samsung, sony, apple, htc und konsorten oft alles andere als ertragbar sind..

"Bei Samsung" impliziert, dass das eine Ausnahme wäre; das ist aber leider nicht so; in fast jedem großen Industriesektor sind die Arbeitsbedingungen miserabelst in den afrikanischen und asiatischen Betrieben. Nur auf Samsung hinzuhauen wäre falsch; schauen Sie sich ihre Kleidung an, geben Sie den Namen der Marke in Google ein und schreiben dahinter "schlechte arbeitsbedingungen". Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Durchlesen.

Moment, ich dachte und habe in der Bibel gelesen das Gott die Nexus Reihe immer so releast dass es für 2 Big-Realises also Android 4.x und Android 5.x passt und dann erst ein neues...

@apo: so wie ich die argumente von google verstanden habe, haben sie sich doch nie gegen eine sd karte ausgesprochen, sondern nur erklärt, warum der interne speicher nicht mit UMS angesprochen werden kann sondern nur mit MTP. man könnte ja den internen speicher nur via MTP und den externen (sd) auch via UMS freigeben. oder hab ich da was falsch verstanden?

Die Einführung von unified storage und MTP ist tatsächlich von vielen als Argument gegen SD cards missverstanden worden. Trotzdem hat sich Dan Morrill, der die Sache mit MTP erklärt hat, auch weiterhin gegen SD ausgesprochen:

"One of the core Android principles is that you never need a file manager. Ever. […] You shouldn't have to go spelunking on your SD card to find data. The problem with having both internal storage and SD cards is that suddenly that goal gets a whole lot harder to achieve."

Quelle: http://www.androidpolice.com/2011/11/1... s-storage/

Ich habe es damals so verstanden, dass Google nicht garantieren könne, dass dann auf jeden Gerät die gleiche "Android Experience" möglich ist, falls man zB eine sehr langsame SD-Karte im Gerät hat...

Der Grund ist, dass Google die Nexus Reihe eigentlich nur für Entwickler geplant hat und nicht mit so einem hohen Absatz gerechnet hat. Die einigen fehlenden Features sind vermutlich dazu gedacht, den anderen Produzenten nicht zu viel Marktanteil wegzuschnappen. Hätte z. B. das Nexus S einen Sd Slot gehabt, hätte ich es mir statt meinem SGS (I natürlich) geholt.

wofür braucht man mehr als 16GB?

das glaub ich (mittlerweile) nicht mehr ganz...

wuerd ich mir sofort kaufen

sie müssen reich sein

ich würde zuerst mal schauen was das Ding kostet und was es kann

und noch mehr Nexus Phones...

Samsung Galaxy Nexus II, LG Optimus Nexus (waterproof) und Sony Xperia Nexus im Anmarsch...

http://www.androidnoodles.com/2012/08/s... is-winter/

quadcore is eh unnötig

ein schnell getakteter dualcore reicht vollkommen für ein smartphone...

Reicht schon

(vor allem weil die Architektur wichtiger is als die Anzahl der Kerne - Dualcores liegen teilweise vor Quadcores in manchen Anwendungsfällen), aber mehr Power macht schon nochmal mehr Spass. Kürzeres Warten beim Seitenrendern, schnellere Suchen, aufwändigere Spiele, 1080p-Videoaufnahmen bei gleichzeitigem Photographieren...

Nicht um bei Android ein halbwegs flüssiges Arbeiten zu ermöglichen.

ahnungslosigkeit ist oft eine gute basis..

für einen bashing-kommentar... keine frage ;)

Schon mit 4.1 angeschaut, da wird jedes iphone horny wenn er die v-sync stabilisierten Abläufe sieht!

Ja, das scheue Reh, Android 4.1 ...

1. Werden die wenigsten in den Genuss von Android 4.1 kommen (siehe nicht vorhandene Update-Politik).

2. Siehe Artikel in einem der letzten ct: Android 4.1. ist wesentlich flüssiger als die Vorgänger, jedoch nicht mit iOS vergleichbar.

3. Hat es ja bei Android nie das Problem mit dem Ruckeln gegeben.

Zum Glück läuft es ja nicht auf meinem 2 Jahre alten Singlecore SGS..

Arbeiten?

Stimmt! Arbeiten ist mit Android nicht möglich.

ja ist ja auch ein smartphone/tablet...

Hast kein s3 soll ich dir eins leihen ?!!!

nachdem Windows Phone 8

auch einen SD-card slot bekommt wird Google wohl nachziehen....

Posting 1 bis 25 von 59
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.