ORF-"Sommergespräche": 666.000 Zuschauer bei Glawischnig

  • Grünen-Chefin Eva Glawischnig war Montagabend zu Gast bei Armin Wolf.
    foto: orf/milenko badzic

    Grünen-Chefin Eva Glawischnig war Montagabend zu Gast bei Armin Wolf.

Grünen-Chefin konnte ihre Zuschauer gegenüber dem Vorjahr damit mehr als verdoppeln - Höchste Reichweite seit 2002

Wien - Auch die zweite Ausgabe der diesjährigen "Sommergespräche" stieß bei den Zuschauern auf reges Interesse - und das trotz des idealen Schanigartenwetters. 666.000 Österreicher waren Montagabend beim Gespräch zwischen Moderator Armin Wolf und Grünen-Chefin Eva Glawischnig dabei. Glawischnig konnte ihre Zuschauer gegenüber dem Vorjahr damit mehr als verdoppeln.

Im vergangenen Sommer verfolgten 306.000 Österreicher den Talk zwischen Moderatorin Ingrid Thurnher und der Grünen-Chefin. Laut einer ORF-Aussendung hatte die Sendung vom Montag einen Marktanteil von 29 Prozent und war damit das reichweitenstärkste "Sommergespräch" seit dem Jahr 2002. Schon BZÖ-Chef Josef Bucher stieß in der vergangenen Woche auf starkes Zuschauerinteresse und konnte sich über 615.000 Zuseher freuen. Das nächste "Sommergespräch" führt Armin Wolf am 27. August um 21.05 Uhr in ORF 2 mit FPÖ-Parteiobmann Heinz-Christian Strache. (APA, 21.8.2012)

Share if you care