Pussy-Riot-Prozess Reloaded beim Forum Alpbach

Ansichtssache
21. August 2012, 08:50

Alpbach - Die Verurteilung von drei Mitgliedern der Kreml-kritischen Punkband "Pussy Riot" hat auch beim Forum Alpbach zu Protesten geführt. Gut 50 jugendliche Teilnehmer der Veranstaltung versammelten sich Montag Abend vor dem Tagungsgebäude, um maskiert das Verfahren in Moskau nachzustellen. Abgeschlossen wurde der Protest damit, dass die Jugendlichen ihre Papiermasken in die Höhe warfen und ausriefen, dass man sich auch durch Justizurteile nicht werde stoppen lassen. Auf Transparenten wurde die Freilassung der drei zu zwei Jahren Haft verurteilten Aktivistinnen eingefordert.

Unterdessen lässtdie Punkband Pussy Riot ihren Namen als Markenzeichen schützen. Leider gebe es Menschen, die den Namen für ihre dubiosen Projekte nutzen oder der Gruppe schaden wollten, sagte Anwalt Mark Fejgin am Dienstag der Agentur Interfax. (APA, 21.8.2012)

foto: apa/gindl
foto: apa/gindl
foto: apa/gindl
foto: apa/gindl
Share if you care
18 Postings
Nicht Putin hat Pussy Riot hinter Gitter gebracht,

Nicht Putin hat Pussy Riot hinter Gitter gebracht, sondern die russisch-orthodoxe Kirche. Leider wird darüber kaum geschrieben. Hab hier aber einen artikel gelesen, über die Kirche und deren Macht.http://mokant.at/politik/1... sland.html

you cant stop the riot.......
sie wurden gestoppt es war nur eine inszenierte sache und vom westen aus gesteuert a la georg soros.

Erstaunlich bis zu welchem Grade die Masse von den Medien beeinflusst werden kann ...

Während in Guantanamo alle Menschenrechte gebrochen werden und in Afrika stündlich hunderte Menschen verhungern geht der manipulierte "Revoluzzer 3.0" wegen einer Girlieband (die ja offenbar eine Strafe provozieren wollte) auf die Strasse.

Was wäre denn passiert wenn eine solche Band z.B. bei unserem Busenfreund Saudiarabien in einer Moschee selbiges getan hätte? Hätten wir dann überhaupt von deren Todesurteil erfahren?

sack ueberm kopf, wie bezeichnend fuer diese blinden

"pussy riot" arbeiten in der selben branche wie die "opposition" in libyen, syrien, iran.

bezahlt vom westen, um zu destabilisieren.

"divide & conquer".

siehe faehnchenschwinger in iran bei der wahl.
siehe zb ai wei wei in china.
siehe schwerbewaffnete "rebellen" in libyen & syrien (da gings einfacher).

"Pussy Riot's" support campaign is spearheaded by Oksana Chelysheva of the US State Department-funded "Russian-Chechen Friendship Society"
http://poorrichards-blog.blogspot.co.at/2012/08/r... ed-by.html

Und die nächste Hipster Revolte ... was wurde denn aus KONY 2012 ?
Bin mal gespannt wie lange diese 'Empörungen' dauern ... :(

naja, Hauptsache die US Regierung darf weiterhin die Stastik anführen

Immerhin schafft es die US Administration, bei der Verwaltung von 4% der Weltbevölkerung > 20% der Gefangenen beizutragen.

Obama darf einsperren bis zum Anschlag, das schert keinen, aber macht der Putin einen Fehler, ist MSM Feuer in allen BB-Blättern.

US Prison Population: The Largest in the World
http://www.youtube.com/watch?v=lUt_fIB6A_Y

Macht das doch mal in einer Kirche

Dann werden ihr genauso verhaftet wie in Russland ;)

http://derstandard.at/134516452... oelner-Dom

Die wurden wegen "Störung der Religionsausübung, Hausfriedensbruchs und Verstoßes gegen das Versammlungsrecht" angezeigt - dafür werden sie aber in D niemals zwei Jahre Straflager bekommen, oder??

Natürlich bekommen sie auch bei uns hohe Freiheitsstrafen

Es wird nur in unseren Medien nicht so breitgetreten. Unsere Medien hetzen lieber gegen Putin als gegen Merkel.

Hier ein Bericht von Welt Online

http://www.welt.de/print-wel... oerer.html

Pfnahaha

Kindergeblödel in Alpbach.

jaja, Hauptsache die NATO darf weiterhin mit Uranmunation schiessen

und damit ihre zerstörerische Auswirkung auf ganze Völker fortsetzen, wie Irak, ...

Gegen diesen langsamen, sicheren Völkermord lohnt es sich wohl nicht zu protestieren, regt ja keinen auf.

So lenken diese Medien-Circenses von den wesentlichen Verbrechen gegen die Menschlichkeit ab.

Was hat das mit Pussy Riot zu tun?

Jetzt is der Putin sicherlich eingeschüchtert

obwohl pussy riot die masken tragen haben sie damit einem system die maske abgenommen, dahinter verbirgt sich kirche, politik, gesellschaft.
bei dem ganzen theater waren für mich die drei die einzigen authentischen und ehrlichen menschen.

für die Pussy riots die noch auf freiem fuß sind

auf in die Botschaft ecuadors!!!

Ja ja ... unsere Kinderzimmeraktivisten :))

4 rote Stricherl?? Na gut ... ich korrigiere:

Unsere KinderzimmeraktivistInnen ;-)

wenn ich des mach, heißt's immer Vermummungsverbot

vielleicht hilft's wenn man sich 2 Luftballons in den Ausschnitt steckt

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.