Was würden Sie keinesfalls essen?

Umfrage
21. August 2012, 05:30

Einer Umfrage zufolge lehnen die Briten Schnecken, Kutteln und Austern besonders ab. Und wie sieht es unter den Standard.at-LeserInnen aus?

Sie müssen sich anmelden, um abstimmen zu können.

In Großbritannien hat eine kürzlich veröffentlichte Umfrage eines Haushaltsgeräteherstellers erhoben, welche Speisen die Briten am meisten hassen. Auf den Toprängen finden sich Schnecken (Platz 1), Kutteln (Platz 2) und Austern (Platz 3), gefolgt von Tintenfisch, Anchovis, Leber, Muscheln und Nieren. Aber auch Oliven, Ziegenkäse, Krabben, Avocado, Kohlsprossen und Schwammerl zählen zu den Dingen, die britische Gaumen relativ häufig ablehnen. Wie sieht es hierzulande aus? Was sollten Ihnen Gastgeber keinesfalls servieren? Stimmen Sie ab oder posten Sie! (Mehrere Antworten sind möglich)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 688
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Mein Hirn sträubt sich bei ...

Kutteln und Schweinsohren – obwohl noch nie gegessen.
Ansonsten macht's die Zubereitung:
Carpaccio vom Octopussi beim Sodoma in Tulln - zum sterben gut.
In Weißwein marinierter Tintenfisch in einem eigentlich recht apart aussehen Lokal nördlich von Wien (Name wirklich vergessen ^^) - da hab' ich schon Besseres aus Autoreifen gekocht.

Prinzipiell alles

aber Kohlsprossen sind schon eher ekelhaft.
woher die ablehnung gegenüber hirn kommt, ist mir hingegen schleierhaft, hat hirn doch einen wesentlich angenehmeren und zugänglicheren geschmack als die bspws. weit verbreitete leber.

auch wenn ich mich damit als Sonderling oute, mMn fehlen auf der Liste Lasagne und Spaghetti in jeder Form, das Zeug hasse ich.

Schnitzel!
vom Dönerstand

Kruspeln.
Wenns so schön knackt und knirscht im Mund und man die Kiefermuskeln mal richtig anstrengen muß.

Fast ein Allesesser

In asien und südamerika habe ich schon ratten,maden,bienen,heuschreckem,hühnerfüsse,kleine frösche samt kopf,meerschweinchen etc. gegessen.

Aber kanninchen bringe ich irgendwie nicht runter..

lauter gute sachen

da gibt´s nix zum wegstreichen. bis auf das, dass die schnecken eh in knoblauch, butter und brösel ertränkt werden und nach gummi schmecken...

Stimmt leider. Gut zubereitet würd ich sofort alles auf der Liste essen, leider wird viel was oft als "Ekelessen" gesehen wird auch noch schlecht vorbereitet und/oder zu Tode gekocht. Kein Wunder dass das dann keiner mag, graue Schuhsolen-Leber zum Beispiel will ich ja auch nicht essen.

elektrogeräte halt...

...im speziellen autobatterien.

Bei einem kleinen Ausflug zurueck nach Oesterreich

An einem Marktstandl eines kleinen Bauernmarkts in einer Oststeirischen Gemeinde seh ich doch getrocknete und geraeucherte Schweinsohren. Ich denk mir Hmmmm gibts also doch auch noch bei uns und frag die Baeuerin wie sie die zubereiten wuerde. Sie lacht und sagt die sind fuer die Hund zum knabbern...

Da "Ameisen" schon mal erwähnt wurden:

Ich hab' mal große, geröstete Ameisen aus Südamerika gegessen: Köstlich!
Sie schmecken zuerst wie geröstete Nüsse und dann scharf "im Abgang".
Aber Schnecken, Kutteln oder Hirn: Uaahaha, da kau' ich lieber Fingernägel - meine eigenen.

Alles wo "fertig" draufsteht ..

warum sie rot bekommen ist mir nicht klar

ist einer der besten antworten meiner meinung nach, den ganzen fertigwahn mir ein haufen zucker und sonstigen .... ah zutaten .... braucht naemlich wirklich keiner. gibt zu haufen sendungen die einem zeigen dass man in der zeit in der so ein fertiggericht erhitzt wird etwas aehnliches auch selbst zusammen bringt und mit etwas uebung meist besser schmeckend als alles was es so als fertig gericht zu kaufen gibt...

im spätherbst findet bei meinem lieblingswirt immer ein "schlachtabfallessen" statt

klingt übel, ist aber ein gaumenschmaus. da gibt`s viel innereien köstlich zubereitet. dort habe ich letztes jahr meine erste Kuttelsuppe gewagt, gewürzt u.a. mit wildmajoran. sie hat delikat geschmeckt!

Wo bitte?

Menschenbabys

Aber wenn nichts anderes im Eiskasten ist?

tofu, definitiv. kommt gleich nach babys.

gekochte Phoenixkrallen
http://trim4.me/Dl

Seegurken

Vielleicht ja doch ...

"Chef Dongs famous braised sea cucumber" aus dem Da Dong Roast Duck in Peking:

http://www.thebeijinger.com/files/dir... se_01A.jpg

Nacktschnecke mit Stacheln :p

wwääähhhhh!

maden im dschungelcamp

nicht daß ich "prominent" genug dafür wäre...;-)

Otternasen, Lerchenzungen, Zaunköniglebern, Buchfinkenhirne, Gefüllte Jaguarohrläppchen, Wolfzitzenschips,

Posting 1 bis 25 von 688
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.