Eine Tasche für sechs Medaillen: Phelps wirbt für Louis Vuitton

20. August 2012, 14:51
21 Postings

Annie Leibovitz fotografierte den US-Schwimmstar mit Kunstturnerin Latynina

Michael Phelps hat sich für die neue Kampagne von Louis Vuitton fotografieren lassen. Annie Leibovitz hat den US-Schwimmstar mit Kunstturnerin Larisa Latynina auf einer Couch sitzend abgelichtet. Eine Begegnung von zwei Generationen, Nationen und Kulturkreisen. Die ukrainische Sportlerin war in den 1950er und 1960er Jahren eine der erfolgreichsten Sportlerinnen der Sowjetunion. Der Claim der Kampagne: "Two extraordinary journeys. Just one way to get there."

Für Aufregung sorgt die Kampagne auch wegen des Timings. Phelps, für den nach den Olympischen Spielen in London ein Werbeverbot bis zum 15. August galt, könnte wegen des Frühstarts der ab 16. August geplanten Kampagne die Aberkennung seiner sechs Medaillen drohen. Die Fotos seien zu früh im Internet in Umlauf gekommen, berichtet die "Welt am Sonntag" von einem Verstoß gegen die Regel 40 der olympischen Charta, die die IOC-Sponsoren schützen soll. Das Management des Sportlers jedenfalls sieht Phelps jedenfalls aus dem Schneider - er habe die Fotos schließlich nicht freigegeben. (red, derStandard.at, 20.8.2012)

  • Artikelbild
    foto: louis vuitton/annie leibovitz
Share if you care.