Rendering: So könnte das iPhone 5 aussehen

20. August 2012, 09:55
  • Das mögliche iPhone 5 im Vergleich zu Samsungs Galaxy SIII.
    screenshot: derstandard.at

    Das mögliche iPhone 5 im Vergleich zu Samsungs Galaxy SIII.

Neues Apple-Phone mit Unibody und kleinerem Connector

Rund drei Wochen sind es noch bis zum 12. September, wenn Apple das iPhone 5 vorstellen soll. Die Gerüchteküche läuft seit Monaten auf Hochtouren. Nun zeigt ein Rendervideo, wie das neue Smartphone aus Cupertino aussehen könnte.

Video fasst Leaks zusammen

Entdeckt wurde die Visualisierung von der Seite RazorianFly. Sie basiert auf verschiedenen Leaks der asiatischen Plattform iLab Factory und zeigt das Apple-Phone im Vergleich zum aktuellen Android-Spitzengerät Samsung Galaxy SIII.

Abgebildet ist ein dünnerer, erkennbar größerer Bildschirm. Dazu präsentiert sich das Unibody-Gerät mit einem deutlich geschrumpften Dock-Connector mit weniger Pins. Es ist etwas kürzer und auch ein wenig dünner als das Galaxy. Wie zutreffend die Spekulationen sind, wird sich letztlich im September weisen. (red, derStandard.at, 20.08.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 47
1 2
LEAKED Official Apple iPhone 5 Promo Video - Keynote 2012

http://youtu.be/uIRBxRlsYR0

Just kidding ;)

oh man das s3 hat ja ein display. und das iphone hat auch eins. total der clone

Das ändert natürlich wieder einmal alles!

sieht aus wie ein Xiaomi Mi Two

Gähn

Und ich bin Apple Fanboy.

Für mich sehen die alle gleich aus.

Jedesmal ein Riesenwirbel für etwas was sich kaum verändert hat.

Naja, aber die Apple-Basher

haben was zum Sudern. Darum geht es ja den Kindern hier im Forum, oder?

stimmt total gleich, immer diese Autos mit 4 Rädern, Häuser mit Dach. Ach echt nervig! Wo verdammt sieht was gleich aus? Wo? Ich lies es immer seh es aber nicht! (in der ein wie anderen Richtung - Kopie oder nicht hin und her gesehen) Seit ihr wirklich alle so oberflächlich zwei Geräte und deren Unterschiede nicht zu erkennen? Nur weil a Golf Klasse 4 Räder hat sieht der Golf auch nicht aus wie der Kia Ceed!

der hat auch unweit mehr Fläche & Teile für Variationen!

Wenns nur ne 10x6cm Windschutzscheibe wär, würde das schon schwieriger sein...

Darum der Wirbel.

Man muss die Sache ja irgendwie hochpeitschen.

sieht aus wie das neue samsung.

Wie sieht das den gleich aus?

Sehen jetzt alle Autos aus wie ein Mercedes nur weil sie auf 4 Rädern fahren?

da müssen sie apple fragen.

Sie sind wohl Fielmanns nächster Kunde wie ich das bemerken darf!

ah ja genau sie haben recht - das samsung hat ein amoled display und das iphone vmtl noch immer das retina display.

Ich glaub ja eher, dass es so aussehen wird:
http://www-bgr-com.vimg.net/wp-conten... 24452.jpeg

die roten Stricherl sind wohl von Fanbois, die Angst haben, dass es _wirklich_ so aussehen könnte.
*lol*

Da nimmt sich ein Fanboy Zeit ein Rendering vom künftigen iPhone zu machen und dann nimmt er erst wieder eine alte iOS Version.

Wann klagt Apple sich endlich selbst weil
ihre Smartphone Jahr für Jahr gleich ausschauen. ^^

Also ich finde

das Design von iPhone 4 ist perfekt, kann man ruhig beibehalten. Sie sollten aber an der Software arbeiten.

evolution statt revolution.

never change a winning team

wohl die erste businessregel.

wenn das design nicht mehr zeitgemäß wirkt, werden sie es schon ändern. bis dahin ist es maß der dinge.
zumindest für mich sieht die konkurrenz um klassen schlechter aus.

... wie bei einem VW Golf, nur net zu viel ändern, sonst erkennen ihn die vw-fahrer nicht mehr und kaufen vielleicht woanders ..

1. ist dies kein offizieller protoyp von apple
2. wann hört prosche endlich auf immer diesen 911er zu bauen ;)

Posting 1 bis 25 von 47
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.