Wahrscheinlich keine Freunde fürs Leben

18. August 2012, 20:34

Nach dem 4:4 zwischen Admira und Red Bull Salzburg gerieten die Trainer aneinander

Südstadt - Admira gegen Red Bull Salzburg in Zahlen oder auch Toren: 1:0, 2:0, 3:0, 3:1, 3:2, 3:3, 3:4, 4:4. Mehr kann ein Fußballspiel in der Trenkwalder-Arena kaum bieten, wobei sich die Dramatik danach fortsetzte, fast steigerte. Die beiden Trainer, also Dietmar Kühbauer und Roger Schmidt, gerieten im Kabinentrakt aneinander, Sicherheitskräfte trennten die beiden Streithansln.

Kühbauer soll zu Schmidt etwas gesagt haben (nichts Beleidigendes), worauf dieser gefordert hat, Kühbauer solle gefälligst Deutsch sprechen. Das hat den Österreicher erzürnt. "Wir reden eben Dialekt. Ich respektiere die Deutschen und verlange auch, dass sie uns respektieren." Freunde fürs Leben werden die beiden nicht mehr, Schmidt hat laut Kühbauer schon während des Spiels dauernd gemeckert und vom Schiedsrichter gelbe Karten für Admiraner gefordert.

Zum Vorspiel: Die in der Abwehr erschreckend schwachen Salzburger gerieten 0:3 in Rückstand, zweimal netzte Philipp Hosiner. Als das Flutlicht abgedreht war, sagte der 23-Jährige: "So ein Spiel habe ich noch nie erlebt. Letztendlich mussten wir mit dem Punkt zufrieden sein." Schmidt hatte zwiespältige Gefühle: "Es ist nicht so einfach, eine Reaktion zu zeigen. Man hat in der ersten Hälfte deutlich gemerkt, wie viel Verunsicherung in meiner Mannschaft steckt. Nach der Pause haben wir uns freigeschwommen, die Partie gedreht. Vielleicht ist der Punkt besonders wertvoll, wenn man bedenkt, wie er zustande gekommen ist."

Der 19-jährige Norweger Havard Nielsen scorte dreimal, Red Bull dürfte schon weit unnötigere Transfers getätigt haben. "Ich bin sehr glücklich, dass wir nach dem klaren Rückstand so zurückgekommen sind", sagte er.

Noch einmal Hosiner: "Salzburg hat bewiesen, dass sie doch eine super Mannschaft sind." Kühbauer hatte übrigens auch zwiespältige Gefühle, das war die einzige Gemeinsamkeit mit Schmidt: "Ich bin etwas enttäuscht, dass das 3:0 nicht zu einem Sieg gereicht hat. Wir hätten sie heute schlagen müssen. Wir haben uns selbst um den Lohn unserer Arbeit gebracht."

Ebenfalls am Samstag ist Aufsteiger WAC auch der dritte Versuch misslungen, erstmals ein Heimspiel im Oberhaus zu gewinnen. Mattersburg siegte durch ein Tor von Manuel Seidl 1:0. In Innsbruck zeigte der hoch oder auch niedrig gehandelte Abstiegskan didat Wiener Neustadt auf, die Niederösterreicher schlugen die Hausherren 3:2. Der zur Pause eingewechselte Günter Friesenbichler (33) erzielte alle drei Treffer. Wacker ist möglicherweise auch ein Abstiegskandidat. (red, DER STANDARD, 20.8.2012)

Fußball-tipp3-Bundesliga (5. Runde): FC Admira Wacker Mödling - Red Bull Salzburg 4:4 (3:1). Maria Enzersdorf, Trenkwalder-Arena, 3.212 Zuschauer, SR Harkam

Tore: 1:0 (15.) Hosiner, 2:0 (37.) Sabitzer, 3:0 (45.) Hosiner, 3:1 (45.+2) Nielsen, 3:2 (46.) Nielsen, 3:3 (56.) Nielsen, 3:4 (77.) Maierhofer, 4:4 (80.) Schicker

Admira: Tischler - Plassnegger, Windbichler, Drescher, Palla - Schachner, Mevoungou (61. Schrott) - Sabitzer, Thürauer (61. Schwab), Jezek - Hosiner (79. Schicker)

Salzburg: Walke - Schiemer, Douglas (46. Maierhofer), Sekagya (46. Jantscher), Hinteregger - Mendes - Hierländer, Berisha (62. Leitgeb), Soriano, Zarate - Nielsen

Gelbe Karten: Sabitzer, Plassnegger, Windbichler, Schwab bzw. Hierländer, Walke, Mendes

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 582
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Was soll des von den Kühbauer der is kein Vaserl unser Roger Schmidt hat nix gesagt oder gemacht eine Verurteilung ist ein Angriff auf uns weil wir reich sind wollen sie unser Geld nähmen aber das kann man sich nicht bieten lassen wir zahlen und zahlen nur damit der ÖBF seine Posten finanzieren kann Stichwort Proporz und Filz und da ist der Schmidt natürlich das richtige Opfer weil er keine Lobie hinter sich hat und das nützen sie aus und mit der Afäre will man ihn schwächen ja er hat gegen Düdelingen verloren aber do nicht mit Absicht oder glaubt wer er will sich absichtlich lächerlich machen sicher nicht also meine Forderung ist die Strafe von 800 Euro nicht zu zahlen sondern zu behalten fielleicht für einen Transfer!!!! Forza Red Bull!

Trollalarm! Du bist alles nur kein roter Bulle!

Armer Didi! Er sollte zum nächsten Spiel mit selbstgebastelten Hasenohren

(wenn nicht gar im Osterhasenkostüm) erscheinen. Humor und Selbstironie ist die einzige Möglichkeit aus dieser entwürdigenden Situation noch etwas (halbwegs) Positives herauszuhloen...

Ich möchte die Gelegenheit wahrnehmen, mich einmal herzlich bei Bambi und jerrycantrell zu bedanken.

Auch wenn diese beiden vielen Dosenjüngern ein Dorn im Auge sind, so sind sie doch erbitterte Kämpfer gegen den Fussball aus der Dose und Fürsprecher des Fussballsports.

Vielen Dank, und macht weiter so!

Auch ich möchte mich bei den oben Genannten recht herzlich bedanken dass sie die Diskussionen unter den Salzburg-Artikeln komplett unlesbar machen und mir so einiges an Zeit sparen.

... schrieb ein Dosenjünger

...und du weisst genau WAS von mir?

HAVARD NIELSEN FUSSBALLGOTT!!!!!!!!!

Bei dem Burschen hab ich ein gutes Gefühl, ich glaube der wird uns noch viel Freude bereiten!

aber nicht in sbg

3 tore bei seinem 1. einsatz über 90 min...? nicht schlecht!

nicht schlecht der transfer von rangnick, der andere norweger, seine ersten 60 min für salzburg gleich 2 tore vorbereitet auch nicht schlecht!

Jeder Verein der Dutzende Neue kauft kriegt auch einmal einen Guten. Unausweichlich.

Und ob einer gut ist kann man auch nicht nach einem guten Tag sagen.

Richtig!!! Daher schreibt der Jerry auch "...ich glaube der wird uns noch viel Freude bereiten..."!!!

Ist lesen soooo schwierig????

"der jerry" ist ein billiger troll vom echten jerrycantrell, wahrscheinlich stammt das posting von ihnen, gorosito!

Billig oder nicht billig, Troll oder nicht Troll, echt oder unecht. Was solls. Ist mir egal. Inhaltlich ist an seinem Post nichts auszusetzen, mit den beiden Wikingern habn wir vielleicht wirklich noch viel Freude. Schaut zumindest mal ganz gut aus...

Und ich bin Gorosito21, und zwar NUR Gorosito21.

LG nach HüDo

"Und ich bin Gorosito21, und zwar NUR Gorosito21"

Bitte, erzählens da keinen Hollunder und packen Sie den anderen Account wieder ein, sonst muss ich Sie an die Forenregeln erinnern.

Und wer sind Sie bitte???

Sehen Sie, wenn Sie hier nicht nur trollen würden, sondern ernsthaft an diesem Forum teilnehmen würden, dann hätten Sie meinen Namen sicher schon das eine oder andere Mal in den Livetickern gelesen und müssten jetzt nicht fragen.

Oh entschuldigung, Euer Durchlaucht, aber ich livetickere selten bis nie...

Außerdem war das nicht meine Frage.

Nun, ganz so verhält es sich nicht, nach schneller Nachschau finden sich zumindest in den zwei Tickern zu den Novi-Sad-Spielen Einträge von Ihnen, und ich bin sicher, dass das auch bei anderen Tickern der Fall ist, also erzählens mir bitte nicht so dreist die Unwahrheit. Aber darum geht es nicht.
Hören Sie auf mit den Trollpostings, sonst werden Ihre Zugänge gesperrt. (Rote Stricherl dürfen Sie mir ruhig geben, das macht mir nichts.)

Ich schrieb SELTEN bis nie, also hören Sie mit Ihren Unterstellungen auf.

Und den account können Sie mir ruhig sperren, damit kann ich leben. Aber bitte seien Sie dann auch so konsequent bei den anderen (unzähligen) Trollen hier im Forum. ZB bei denjenigen, die ständig andere diffamieren und beleidigen!

Aber ich fürchte das geht nicht, dann würde sich die Anzahl der Postings drastisch reduzieren, und das möchte der Standard dann halt auch nicht ;-)

Und ich schrieb, dass das nicht das Thema ist.

Es werden laufend Postings gelöscht, die nicht den Forenrichtlinien entsprechen.

Aber es würde die Pflege des Forums leichter machen, wenn es nicht User gäbe, die mit mehreren Accounts und mit ständig wechselnden, teilweise andere Usernicks kopierende, Usernamen das Forum mit Trollpostings überziehen.

Und zu sagen, "aber andere tun das auch", ist keine Rechtfertigung für die eigenen Verstöße gegen die Forenregeln, sondern eine schlechte Ausrede.

na sie sind aber ein ganz wichtiger

forumspolizist und aushilfsdiktator in einer person...

Stoßen Sie sich daran, dass das hier ein moderiertes Forum ist?

Was glauben Sie, wie lange es dieses Medium gäbe, wenn alles ungefiltert online geht?

Wir würden uns außer mit Klagen wohl mit nichts anderem mehr beschäftigen.

nein, dass ein derartiges forum einem filter

unterliegen muss, ist klar. was mich hingegen stört ist ihre offensichtliche scheinheiligkeit bei der anwendung des filters. derartige aussagen ihrerseits waren bei den zahlreichen trollen ala jerry, bambi, rap. hy. etc. die hier die diskussionskultur systematisch zerstören und ebenfalls zahlreiche mehrfachnicks benutzen nie zu hören. das würde ja ihrer durchschaubaren taktik des "posterzeugens" mittels rb-bash widersprechen und kommt somit nicht in frage. also reden sie sich nicht auf diese billige weise auf die forumsregeln heraus um ihre tendenziöse berichterstattung und ihr messen mit zweierlei Maß zu rechtfertigen. die meinungsfreiheit wird ein kleines licht wie sie mit diesen traurigen versuchen sicher nicht unterminieren...

Für alle hier gelten die gleichen Forenregeln.

Bei den von Ihnen genannten Usern kann ich Ihre Vorwürfe, sie würden Mehrfachnicks benutzen, auf technischer Ebene nicht nachvollziehen. Haben Sie Beweise für diesen Vorwurf?
Wenn diese User etwas posten, das gegen die Forenrichtlinien verstößt, haben auch Sie die Möglichkeit, diese Postings zu melden. Aber das sollte dann gravierender sein, als dass sie Meinungen posten, die nicht der Ihren entsprechen.
Im Übrigen kann ich Ihre Einschätzung einer "tendenziösen Berichterstattung" der Sportredaktion nicht teilen. Wenn hier negative Schlagzeilen zu Ihrem Verein gebracht werden, dann liegt das wohl in erster Linie daran, dass der Verein derzeit für keine positiven Schlagzeilen sorgt - vielleicht wird sich das ja wieder bald ändern.

Posting 1 bis 25 von 582
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.