Salzburger Zoo vermisst Gänsegeier "Gundula"

  • Geier "Gundula" ist absent, die Zooleitung ersucht um Hinweise.
    vergrößern 800x500
    foto: apa/zoo salzburg

    Geier "Gundula" ist absent, die Zooleitung ersucht um Hinweise.

Am Gefieder verletztes Tier seit Dienstag nicht mehr gesehen - Tiergarten bittet um Hinweise

Salzburg - Der Zoo Salzburg vermisst ein Gänsegeier-Weibchen, das am Gefieder verletzt ist. "Gundula" gehört einer Gruppe von sieben Stamm-Geiern an, die sich ab September über die Wintermonate regelmäßig im Tiergarten einfinden. Da das ältere Weibchen "Gundula" auch im Sommer alle zwei Tage den Zoo anfliegt, aber schon vier Tage nicht mehr gesehen wurde, macht sich die Tiergartenleitung große Sorgen über den Verbleib des Tieres.

"Gundula" wurde zuletzt am vergangenen Dienstag gesehen. "Ein Tierpfleger hatte einen Blutstropfen am Gefieder bemerkt. Wir wissen, dass derzeit viele Leute in den Bergen wandern. Deshalb hoffen wir, dass sie jemand findet. Sie gehört der älteren Generation an und ist ein erfahrenes Tier", sagte Zoo-Sprecherin Christine Beck am Samstag zur APA.

Die fliegenden "Stammgäste" des Tiergartens bevölkern gerne das Untersberg-Gebiet und das Massiv des Hohen Gölls in den Berchtesgadener Alpen. Beck vermutet, dass sich "Gundula" dort aufhalten könnte. Der Gänsegeier dürfte heuer am Untersberg gebrütet haben. Das vermisste Tier trägt als besonderes Kennzeichen einen roten Ring am rechten Fuß. Der Zoo bittet um Hinweise unter der Mobiltelefon-Nummer 0664 5412060. (APA, 18.8.2012)

Share if you care
11 Postings

Hol's der Geier

ach das waren doch keine Hendlhaxerln, hatte meine Freundin also doch recht.

Gundula.

Geiler Name für so ein Tier. :-)

Ich befürchte:
2 Tiroler Jäger in Salzburg, ein Querschläger....

in vlbg gibts am pfänder oben ne vogelschau, die haben unter anderem auch einen gänsegeier, von dem mir einer der tierbetreuer folgende geschichte erzählt hat:

wenn der geier seine runden dreht und die thermik ist schlecht (oder das tier hat nen faulen tag), dann landet er bei einem gasthaus weiter unten und wartet darauf, dass man ihn mit dem auto abholt

vlt wartet die gundula auch irgend wo aufs "taxi"...

die geparden haben wieder einen ausflug gemacht und weil sie hunger hatten haben sie gundula gefressen...

ich fürchte aber mehr, dass hier ein eifriger jäger einen "wildernden gänsegeier" erlegt hat...

Den hat die Wally morgen im Backrohr.

Die kreist schon über Kärntens Landeshauptstadt

er wollte seiner berufung als pleitegeier nachkommen

warum nicht in kärnten?

die intellektuelle pleite ist schon nachgewiesen

die finanzielle wird mutmasslich noch vertuscht

oder er ist am weg nach athen...

Mit einer Eule als Passagier

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.