Nomura kürzt TA-Kursziel

17. August 2012, 11:58

Wien - Die Analysten von Nomura haben das Kursziel für die Aktien des heimischen Telekommunikationskonzerns Telekom Austria auf 7,3 Euro zurückgenommen. Die Anlageempfehlung "Reduce" wurde beibehalten. Die Gewinnschätzungen wurden angesichts des gesenkten Ausblicks der Telekom Austria ebenfalls zurückgenommen. Dies geht aus einer aktuellen Analyse hervor.

Der erwartete Gewinn wurde um zwei Prozent auf 0,37 Euro je Anteilsschein reduziert. Für das Folgejahr 2013 erwarten die Experten ein Ergebnis von 0,40 Euro je TA-Aktie. Insgesamt erwartet Nomura für 2012 einen weiterhin harten Wettbewerb am österreichischen Mobilfunkmarkt, zudem dürfte der ökonomische Gegenwind in der CEE-Region stark bleiben, heißt es weiter.

Die Aktien der Telekom Austria notierten am Freitag mit einem Aufschlag von 0,72 Prozent auf 6,992 Euro. (APA, 17.8.2012)

Share if you care
1 Posting
Nomura

hat heute auch sein Kursziel für Facebook von 31,5 USD bestätigt.

Echte Experten.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.