Westafrikanische Gemeinschaft will 5.000 Soldaten stellen

28. Juni 2003, 19:24
posten

Stabile Waffenruhe Voraussetzung für Friedenseinsatz

Accra - Die Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft (ECOWAS) ist bereit, 5.000 Soldaten für das Bürgerkriegsland Liberia zu stellen. Das kündigte der amtierende Vorsitzende der Gemeinschaft, der ghanesische Präsident John Kufuor, nach einem Gespräch mit dem französischen Außenminister Dominique de Villepin am Samstag an.

Kufuor schränkte allerdings ein, Voraussetzung für die Entsendung sei eine stabile Waffenruhe. Die Bürgerkriegsfraktionen hatten am Freitag eine Waffenruhe erklärt. Am Samstag herrschte in der Hauptstadt Monrovia Ruhe. Der ECOWAS gehören Benin, Burkina Faso, Cote d'Ivoire, Guinea, Mali, Mauretanien, Niger, Senegal, Togo, Gambia, Ghana, Liberia, Nigeria, Sierre Leone, Guinea-Bissau und Kap Verde an. (APA/dpa)

Share if you care.