IT-Stelldichein in Vietnam

28. Juni 2003, 14:10
posten

700 Delegierte aus 23 Ländern treffen einander zu Informationsaustausch

Die kommunistische Volksrepublik Vietnam wird im November Gastgeberland eines großen asiatisch-europäisch-amerikanischen IT-Treffens sein. Vertreter aus 23 Ländern werden im Rahmen der Asian-Oceanian Computing Industry Organisation (ASOCIO) in Hanoi die neuesten IT-Trends erörtern. Veranstaltet wird die Tagung vom 27. bis 30. November.

"Eine Plattform für Regierung und Industrie"

Das Treffen ist nach Mitteilung der Organisatoren die größte derartige Veranstaltung in Asien. Mehr als 700 Teilnehmer werden erwartet. "Der Summit ist eine Plattform für Regierungen und Industrie, um Informationen auszutauschen, Partnerschaften zu entwickeln und neue Geschäftsmodelle zu entwerfen", sagte Tran Doan Kim, ein Sprecher der vietnamesischen Software Alliance.

ASOCIO wurde 1984 gegründet und soll den Handel zwischen seinen 18 Mitgliedstaaten fördern und die IT-Industrie der Region entwickeln helfen. Die Organisation vertritt rund 10.000 Unternehmen. Zu den Mitgliedsländern gehören neben Vietnam u.a. Australien, Bangladesch, Indien, Japan, Indonesien, die Mongolei, Nepal, Neuseeland, Pakistan und Singapur. "Gast-Mitglieder" sind die USA, Großbritannien, Kanada, Frankreich und Spanien.(pte)

Share if you care.