Angola: Samakuva neuer Führer der Unita

28. Juni 2003, 10:21
posten

Gilt als Anhänger des getöteten Savimbi - sein Tod hatte Bürgerkrieg in Angola beendet

Luanda - Die frühere angolanische Rebellenbewegung Unita hat am Freitag den 57-jährigen Isaias Samakuva zu ihrem neuen Präsidenten gewählt.

Er gilt als Anhänger von Jonas Savimbi, dem im vergangenen Jahr getöteten Gründer der Organisation. Dessen Tod hatte den Bürgerkrieg in Angola beendet, der mehr als ein Vierteljahrhundert gedauert hatte.

Samakuva, der auch an der Aushandlung der Friedensabkommen von 1994 und 1998 beteiligt war, erhielt bei der Abstimmung unter den rund 1.500 Delegierten 1.067 Stimmen. Er hoffe, dass es in ein bis zwei Jahren allgemeine Wahlen in Angola gebe, sagte Samakuva nach seiner Wahl der portugiesischen Nachrichtenagentur Lusa. Bis dahin wolle er die Unita als Oppositionspartei aufbauen. (APA/AP)

Share if you care.