38 Länder sollen irakische Regierungsguthaben einfrieren

28. Juni 2003, 10:00
1 Posting

Gelder sollten in Fonds zur Finanzierung des Wiederaufbaus fließen

Washington - US-Finanzminister John Snow hat 38 Staaten um Mithilfe bei der Sicherstellung von Guthaben der früheren irakischen Regierung gebeten. Dabei solle auch nach Konten der 55 früheren Regierungsmitarbeiter gesucht werden, nach denen die USA fahnden. Die Gelder sollten in einen Fonds zur Finanzierung des Wiederaufbaus im Irak fließen, in den auch die Einnahmen aus dem Verkauf irakischen Erdöls gehen. Namen der Länder wollte ein Sprecher des Ministeriums am Freitag aber nicht nennen.

Die USA haben nach eigenen Angaben von den 1,7 Milliarden Dollar, die an irakischen Guthaben eingefroren wurden, bisher 681 Millionen Dollar (597 Mill. Euro) ausgezahlt, vor allem an Verwaltungsmitarbeiter und Pensionisten im Irak oder zum Kauf von Polizeiausrüstung. (APA/AP)

Share if you care.