Mutmaßliches El-Kaida-Mitglied in Pakistan festgenommen

27. Juni 2003, 19:00
posten

Ägypter wollte Bin-Laden-Videos angeblich Al Jazeera übergeben

Peshawar - In Pakistan ist nach Informationen aus Geheimdienstkreisen ein mutmaßliches El-Kaida-Mitglied festgenommen worden, bei dem mehrere Videos von Osama bin Laden gefunden wurden. Der Führer der Terrororganisation soll in einem der Bänder Anschläge auf saudiarabische und amerikanische Einrichtungen angekündigt haben. Wie Geheimdienstmitarbeiter am Freitag sagten, wurde der aus Ägypten stammende Mann bereits am Mittwoch in einem Haus in einem Flüchtlingslager Peshawar festgenommen.

Er habe die Videobänder an den arabischen Sender Al Jazeera übergeben wollen. Das pakistanische Informationsministerium dementierte, dass es eine Festnahme gab. Der Al-Jazeera-Korrespondent in Islamabad erklärte, er wisse nichts von diesen Videobändern. (APA/AP)

Share if you care.