Serbien: Auslieferungsverfahren von Sljivancanin abgeschlossen

27. Juni 2003, 17:17
1 Posting

Überstellung an Haager Tribunal steht nichts mehr im Wege

Belgrad - Das juristische Verfahren zur Auslieferung des jugoslawischen Ex-Offiziers Veselin Sljivancanin (50) an das UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag ist vor dem Belgrader Kreisgericht am Freitag abgeschlossen worden. Wie der Sender B-92 meldete, hat das Kreisgericht den Minderheiten- und Menschenrechtsminister Rasim Ljajic über den Beschluss unterrichtet, dass der Auslieferung von Sljivancanin nichts mehr im Wege stehe. Der Beschluss über die Auslieferung muss nun von Ljajic unterzeichnet werden, bevor das serbische Innenministerium mit dem Haager Tribunal den genauen Auslieferungstermin vereinbart.

Sljivancanin war am 13. Juli in einer elfstündigen Polizeiaktion in seiner Belgrader Wohnung festgenommen worden. Der ehemalige Sicherheitsoffizier einer Eliteeinheit des jugoslawischen Militärs war zusammen mit zwei weiteren Offizieren - Mile Mrksic und Miroslav Radic - des Massakers an 200 kroatischen Kriegsgefangenen auf dem Landgut Ovcara bei Vukovar im November 1991 angeklagt worden. Seine Mitangeklagten befinden sich bereits im Gefängnis des Tribunals.

Vor einem serbischen Gericht soll im Herbst auch der Prozess gegen sechs Ex-Angehörige der Territorialverteidigung in Vukovar beginnen, die sich am Massaker direkt beteiligt haben sollen. Vier von ihnen waren in der Polizeiaktion nach der Ermordung von Regierungschef Zoran Djindjic in der Vojvodina-Hauptstadt Novi Sad festgenommen worden, zwei weitere Personen sind noch flüchtig. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der jugoslawische Ex-Offizier Veselin Sljivancanin ist des Massakers an 200 kroatischen Kriegsgefangenen auf dem Landgut Ovcara bei Vukovar im November 1991 angeklagt worden.

Share if you care.