Leuchtturm am Hamburger Airport

Ansichtssache

Ein 40 Meter hoher Radarturm am Flughafen von Hamburger wurde vom Autovermieter Sixt als Werbefläche gemietet und strahlt nun in leuchtendem Orange

Bild 3 von 3
foto: sixt ag

Sixt ist langjähirger Werbekunde des Hamburg Airport und bekannt für spektakuläre Installationen. Für den Leuchttrum mussten extra Genehmingungen der Stadt Hamburg eingeholt und die Deutsche Flugsicherung informiert werden. Um den Flugverkehr nicht zu beeinträchtigen waren Bleuchtungstests notwendig. Der Sixt-Leuchtturm wurde am 10. August eröffnet. (red, derStandard.at, 16.8.2012)

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.