Wandern bildet

24. August 2012, 11:51
posten

Sommerliche Weingartenwanderungen beleben Geist und Gaumen gleichermaßen

Weingärten sind eine besonders schöne Form der Kulturlandschaft. Und beim Herumwandern in denselben lässt sich so einiges erfahren, vor allem wenn man fachkundig begleitet wird. Genau diese Idee haben die 14 Mitgliedsbetriebe der Renommierten Weingüter Burgenland (RWB), zu denen absolute Spitzenbetriebe zählen, aufgegriffen und in Form von sommerlichen Weingartenwanderungen institutionalisiert.

Südhang, mon amour

Man trifft sich des Nachmittags mit dem oder den Winzern, macht eine mehrstündige Runde durch ihre Weingärten und lässt sich erklären, was man schon immer wissen wollte: was es mit einem Südhang auf sich hat, weshalb gerade diese eine Sorte hier wächst, was es bedeutet, wenn ein Weingarten begrünt, ein anderer wieder völlig kahl ist, und wie man es anlegt, aus einem Schotterhaufen einen Spitzenwein herauszuholen. Zum Abschluss wird natürlich verkostet. Noch drei Termine gibt es diesen Sommer, am 25. August in Rust mit der Familie Triebaumer, am 7. September in Großhöflein am Leithagebirge mit Familie Kollwentz und am 8. September mit Gesellmann, Igler und Kerschbaum in Deutschkreutz im Mittelburgenland. (ls, Rondo, DER STANDARD, 17.8.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Information und Anmeldung unter rwb.at, E-Mail: office@rwb.at oder Tel. 02173/243 65 oder direkt bei den genannten Weingütern.

Share if you care.