Samsung Galaxy II soll Jelly Bean-Update erhalten

Aktualisierung könnte im September oder Oktober erscheinen

Die Gerüchte um ein offizielles Update des Samsung Galaxy SII auf Android 4.1 „Jelly Bean" scheinen sich nun zu bestätigen. SamMobile schreibt, dass ihre Quellen diesen Schritt des Unternehmens bestätigen.

Testphase läuft

Und noch mehr: Offenbar scheint die Entwicklung bereits weit fortgeschritten zu sein, denn bei Samsung soll das Update bereits in der Testphase stecken. Das Rollout wird für September oder Oktober erwartet. Eine offizielle Bestätigung der Koreaner steht jedoch noch aus.

Derweil nähert sich die „Jelly Bean"-Portierung für das aktuelle Flaggschiff, das Galaxy SIII, seiner Veröffentlichung. Eine Testversion kann bereits heruntergeladen werden. In der Gerüchteküche wird auf den 29. August als Releasetermin gesetzt. (red, derStandard.at, 16.08.2012)

Link:

SamMobile

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 85
1 2 3

wieso erst im oktober? ich glaube dass CM10 durchaus noch in den nächsten 2 wochen erscheinen wird

IN YOUR FACE NOKIA LUMIA´s !!!

wer braucht touch wiz

wer braucht überhaupt touchwiz, das ist so unnötig wie ein Kropf! Samsung soll lieber schauen, dass die Updates zügiger zur Verfügung gestellt werden, die Updatepolitik von Samsung ist ein Graus!

Ihr Post könnte von mir sein, stimme vollkommen mit Ihnen überein.

Ich bin der festen Überzeugung, dass bei Samung maximal 2 Mitarbeiter für den After-Release Support zuständig sind

Wie kann es bitte sonst sein, dass bei so Ankündigungen der Release immer 3+ Monate in die Zukunft ist - und meistens dann wieder als Fuckup zu bezeichnen ist?

Gleiches gilt übrigens auch für HTC, Motorola etc.

ja, und genau das ist für mich auch der Grund warum ich überlege mir entweder ein Google Handy als nächstes zuzulegen oder vllt wirklich "zum Teufel in Person" - also apple - zu wechseln.

Ich hatte sowohl mit dem HTC Hero, Motorola Milestone, Samsung Galaxy 1 und 2 die gleichen Probleme und bis heute gibt es keine Lösung, das ich ein Update wie ich es erwarten würde in <1 Monat nach Release auf mein Handy gespielt bekomme.

Fragt sich nur warum es unabdingbar sein soll daß ein update in <1 monat auf jedem gerät ankommt, funktionieren ja auch so, es ist also mehr ein "will haben" als ein "muß haben weil sonst nichts funktioniert".

Sich aus diesem grund an apple auszuliefern wo man erst gar nicht die wahl hat finde ich persönlich reichlich seltsam.

...Sie wechseln die Handys eh öfter als es updates gibt;-) Aber stimmt, ich hab jetzt auch ein galaxy nexus um nicht mehr von der Firmenpolitik einer Herstellerfirma abhängig zu sein. Das ich dabei ein Gerät erwischt habe, das erst eine Samsung-eigene Firmware hatte, hat mich schon einigermaßen verärgert:(http://tinyurl.com/cs3f6av) Bleiben Custom-Roms als Alternative...

Weil bei jeder Version die von google releast wird die Hersteller auch jedesmal die Version auf ihre "Bedürfnisse" anpassen müssen.

ja, und das dauert ewig weill einfach keiner darauf abgestellt wird.

oder weils vielleicht doch nicht so einfach ist wie sich manche das vorstellen.

Ausserdem handelt es sich hier um ein Gerücht. Eine offizielle Bestätigung seitens Samsung gibts nicht mal.

wurscht wie einfach oder schwer es ist. samsung hat als marktführer bei smartphones (sowohl androidweit als auch gesamt) die verpflichtung, dass solche updates nicht länger als ein bis zwei monate auf sich warten lassen.

der einzige grund warum die hersteller so lang braucht ist einfach, dass sie nicht interessiert sind, für verkaufte geräte geld auszugeben, weil sie am ökosystem defacto nichts verdienen.

natürlich ist es nicht einfach..

aber auch nicht so schwierig wie sie tun.
privat-user, also nutzer die nicht dafür bezahlt werdne, schaffen es in heimarbeit (meist neben der arbeit) custom-roms herzustellen...

natürlich sollte ein unternehmen, das noch dazu im engen kontakt zu google steht, in der lage sein RASCHER ein solches update zu liefern..

der einwand war natürlich polemisch, aber es dürfte mit sicherheit korrekt sein, dass samsung nicht viel in die update-entwicklung für ältere geräte investiert..

privat-user, also nutzer die nicht dafür bezahlt werdne, schaffen es in heimarbeit (meist neben der arbeit) custom-roms herzustellen...

Schon mal gesehen wieviele an z.B. cynagon arbeiten?

http://wiki.cyanogenmod.com/index.php... ty_Members

schon mal nachgeschaut...

für viele geräte cyanogen entwickelt wird?

http://wiki.cyanogenmod.com/wiki/Devi... s_Overview

wer auch immer

mal ein custom rom hatte auf dem sgs2 weiss was für ein honkhaufen samsung ist

battery-life +50%
UI viel flüssiger
schneller
hochtaktbar (auch super für 720p und höhere auflösungsfilme)
kaum bugs und so lustige sachen wie 2g only Wifi AP
und und und und

ausserdem updates jede woche

samsungs crapwiz und die firmenpolitik sind eine katastrophe

diese pseudo-applsche geheimnistuerei bei updates ist EXTREM lästig, keine schedules nix, und dann kommt das update und das sgs2 musst praktisch jeden tag aufladen lassen

RR rom akkulaufzeit bei normaler taktung und benutztung ca 3 tage und ich benutze es wegen der arbeit eigentlich ständig (emails + kalenderliveupdates)

btw dasselbe gilt für das 10.1 tab
samsung sucks

Absolute Zustimmung!

Aber das ist ja auch das traurige an Android und das was mich am meisten stört.

Man kauft im Prinzip nur die HW und wenn du anständige SW willst muss man seine Garantie aufgeben und sich das Gerät selbst mit SW verpflegen und riskieren dass es evtl. "bricked".

Und wenn ich das hochrechne ist der Preis für ein SIII bspw. einfach viel zu teuer...

Die sollen das Ding einfach ohne SW verkaufen, dafür aber um 200€ billiger, denn Samsung SW ist und bleibt so unnädig wie ein Kropf!

kaum bugs: schaut im forum aber anders aus

und

"ausserdem updates jede woche "

muss kein qualitätskriterium. vor allem dann nicht, wenn man ständig updaten muss wegen der bugs.

JEDE software hat bugs..

und in jedem forum eines software-herstellers werden sie unzählige beiträge zu einzelnen bugs finden.

ich für mich kann von cm9 stable und RR sprechen und hier ist der begriff stable im vergleich zur original-firmware auf jeden fall sehr passend.

nach ein paar monaten cm9 (auch als nightlies) wirkt das zurückkehren zur orignal-firmware wie ein sprung zurück in die vergangenheit...

und in hinsicht auf JB wird das wohl auch nicht viel anders sein... vorteil aber ist, dass ein original firmware mit JB für die entwickler eine schöne basis darstellt ;)

das impliziert ja

dass samsungs touchwiz ohne bugs ist

das ist so lächerlich ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll

die samsung roms sind alles andere als bugfrei, nur der unterschied ist dass custom roms wöchentlich bugfixes herausgeben, samsung 1 mal in 4 monaten mit 10 gefixten und 9 neuen bugs

wichtige stichwörter:
stable, beta, alpha, final, preview, ...

Meine Aussage wurde auf Grund des Forums für die "stable" Version von cm9 für das gs2 getätigt.

Und da stehen genügend Bugs.

und genau das kann ich nicht bestätigen.
sicher gibt es builds die unstable sind aber es gibt definitiv welche die stabil mit allen features werkeln.

Stable bedeutet nicht, dass es keine Bugs gibt.

Und wenn man das Forum ansieht, dann gibts nunmal Bugs bzw. Leute die trotz der stable Version Probleme haben und bei denen gewisse Features nicht funktionieren.

Im Prinzip könnte ich genauso sagen, dass die offizielle Samsungversion überhaupt keine Probleme macht weil bei mir alles super läuft.

hab ich nicht behauptet...

OK:
MEINER MEINUNG ist CM den originalen Samsung ROMs haushoch überlegen in stabilität, geschwindigkeit, akku, flexibilität, usability, ...

mit dieser meinung stehe ich sicher nicht alleine da.

Wenn man irgendeinen nightly build von CM herausgreift oder sich nicht an die flashanleitungen hält (stichwort full wipe, ...) dann kann es natürlich sein, dass man mit "bugs" konfrontiert wird.

Ich akzeptiere, dass custom roms nicht jedermanns sache sind und manche/viele davon die finger lassen sollten. Das heißt aber nicht, dass sie schlechter sind als die samsung roms!

ich ermutige jeden sich ernsthaft damit zu befassen und sich seine eigene meinung zu bilden.

damit schließe ich das thema für meinen teil ab.

Posting 1 bis 25 von 85
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.