Cycle Chic: Stil vor Geschwindigkeit

Ansichtssache
121 Postings

Hauptsache, die Ästhetik stimmt: Der inoffizielle dänische Fahrradbotschafter Mikael Colville-Andersen begann  mit "Facehunting" in der Bike-Schickeria Kopenhagens und sammelte Bilder von schicken Menschen auf ihren schicken Fahrrädern. Das Konzept, den Trend zum Fahrradfahren mit einem Fashionblog anzufachen und die Menschen vom Auto wegzubewegen, ging auf. Inzwischen wurden für mehrere Dutzend Städte eigene Blogs gegründet und ein Best-of in Buchform veröffentlicht.

Bild 2 von 13
foto: mikael colville-andersen/cycle chic

Das erste der zehn formulierten Ziele lautet: "Ich verpflichte mich dem Cycle Chic und werde stets Stil vor Geschwindigkeit wählen."

weiter ›
Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.