Netflix startet zu Jahresende in Skandinavien

  • Netflix-Streaming ist ab Jahresende in Skandinavien möglich.
    foto: netflix.com

    Netflix-Streaming ist ab Jahresende in Skandinavien möglich.

Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen sollen bis Jahresende versorgt werden

Der Streamingdienst Netflix, der Anfang des Jahres mit Großbritannien und Irland erstmals in Europa gestartet ist, wird nun nach Skandinavien exportieren.

Vorab-Registrierung bereits möglich

Noch Ende 2012 möchte man seinen Dienst in Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark anbieten. Eine Vorab-Registrierung ist auf der Netflix-Seite bereits möglich. Ein genauer Termin steht noch nicht fest, auch die Abogebühren wurden noch nicht bekanntgegeben.

Gute Voraussetzungen

25 Millionen Menschen leben insgesamt in diesen Ländern. Suntrust-Analyst So Young Lee rechnet laut Wall Street Journal damit, dass Netflix bis zu zwei Millionen Kunden gewinnen könnte. Das Unternehmen könnte davon profitieren, dass viele Skandinavier ohnehin viele Medieninhalte online konsumieren.

Auf der „Insel" kostet der Zugang monatlich 5,99 Pfund bzw. 6,99 Euro. Das Angebot umfasst 15 Anbieter, darunter Film- und Kinogrößen wie GMG, Sony, Disney und natürlich die britische Fernsehanstalt BBC.

Share if you care