Die saubersten Hotels der Welt

Laut Ranking einer Buchungsplattform können Gäste die höchsten Hygienestandards in Tokio erwarten - Schweiz in Europa am saubersten

Wer kennt sie nicht. Die Negativlisten und Horrorfotos von verdreckten Hotelzimmern, schimmligen Duschen oder grün leuchtenden, veralgten Hotelpools. Aber es gibt auch Positives über die Hygiene in Hotelanlagen zu berichten. Hotel.info hat entsprechend den Bewertungen von über fünf Millionen Buchungskunden eruiert, wo sich die saubersten Unterkünfte in Österreich bzw. weltweit befinden.

Allen voran finden sich österreichweit in Linz die saubersten Hotels. Mit einer Bewertung von 8,59 - der mögliche Bestwert beträgt 10 Punkte - liegt die oberösterreichische Landeshauptstadt bei der Hygiene an vorderster Stelle. Auch Hoteliers in Graz scheinen es mit der Sauberkeit sehr genau zu nehmen und werden durchschnittlich mit 8,50 Punkten beurteilt. Salzburg (8,33), Innsbruck (8,32) und Wien (8,27) folgen auf den Plätzen drei bis vier. Im Europavergleich liegt Österreich insgesamt mit einer Durchschnittswertung von 8,42 knapp hinter der Schweiz mit 8,47 Punkten und noch vor Deutschland mit 8,30 Punkten. Nicht ganz so sauber präsentieren sich die Hotels in Spanien (8,17). Wirklich schmutzig wird es in Frankreich (7,78) und in Großbritannien (7,72 Punkte). 

Das internationale Ranking der zwanzig saubersten Hotelanlagen führt Tokio mit 8,91 Punkten an. Auf Platz zwei liegt Warschau (8,78), gefolgt von Zagreb mit 8,57 Punkten. Im Mittelfeld liegen beispielsweise die Städte Prag (8,31) und Berlin (8,30), die damit noch immer vor Wien (8,27) platziert wurden. Auf den Plätzen 18 bis 20 liegen die Städte Madrid (8,24), Tallinn (8,22) und Dublin (8,20). (red, derStandard.at, 16.8.2012)

Share if you care