Mini-Drucker "Little Printer" geht in Produktion

  • "Little Printer" wurde letztes Jahr präsentiert - nun geht das Gerät in Produktion
    screenshot: derstandard.at

    "Little Printer" wurde letztes Jahr präsentiert - nun geht das Gerät in Produktion

Vorbestellungen werden bereits angenommen

Wie The Next Web berichtete, geht der im letzten Jahr vorgestellte Mini-Drucker "Little Printer" der britischen Firma BERG in Produktion. Mit dem kleinen Drucker lassen sich Web-Inhalte von Smartphones auf kleinformatiges Papier ausdrucken.

Drucken von voreingestellten Feeds

Der kleine Drucker verarbeitet Feeds, die laut eigenen Angaben als kleines Mini-Newspaper gedruckt werden sollen. So soll man dadurch unterwegs Rätsel lösen - auf Papier - oder die letzten Meldungen des Tages nachlesen können. Rezepte, Foursquare-Checkins und auch News-Seiten können damit ausgedruckt werden. Mitgenommen werden kann der kleine Drucker in Würfelform auch, denn er ist nur 8,4 Zentimeter breit und 10 Zentimeter hoch.

Google und Foursquare als erste Partner

Mit einer Anbindung ans Web lässt er mit einem Knopfdruck am Smartphone Inhalte auf Papier bringen. Mittels App lassen sich Feeds eintragen, die dann gedruckt werden. Man kann Feeds folgen, wie beispielsweise dem täglichen Rezept, dem täglichen Kreuzworträtsel oder ganzen News-Ausgaben. The Guardian, Foursquare und Google sind die ersten Partner.

250 Euro

Vorbestellt werden kann der Drucker um 199 Pfund - etwa 250 Euro. Der Versand in die EU kostet 15 Pfund. Mitte Oktober werden die ersten Geräte zu den Kunden gebracht. (red, derStandard.at, 15.8.2012)

Share if you care