Euro-Millionen: Familie aus England outet sich als Rekord-Gewinner

14. August 2012, 14:12

Ehepaar mit zwei Kindern kassiert 190 Millionen: "Wir wollen unser Glück teilen"

London - Eine vierköpfige Familie aus dem ostenglischen Haverhill hat sich als Gewinner des Rekord-Euro-Millionen-Jackpots geoutet: Adrian und Gillian Bayford kassieren mit 190 Millionen den größten Einzelgewinn in der europäischen Lotto-Geschichte. Der 41-Jährige und seine Frau (40) gingen am Dienstag bewusst an die Öffentlichkeit. "Wir wollen unser Glück teilen", sagte die Kinderkrankenschwester und Mutter zweier kleiner Kinder im Alter von vier und sechs Jahren.

Das Ehepaar will das Geld nicht alleine für sich behalten. "Wir werden unsere Freunde und unsere Familie unterstützen", kündigte Gillian Bayford an. Außerdem wolle sie darüber nachdenken, an Wohltätigkeitsorganisationen für Kinder zu spenden. Ihr Ehemann will sich ein Auto kaufen - "etwa Geräumiges", meinte der Familienvater, der in seiner Heimatstadt ein kleines Musikgeschäft betreibt.

In Großbritannien wird der Gewinn bei der europäischen Gemeinschaftslotterie Euro Millions nur als zweitgrößter in der britischen Lotto-Historie gewertet. Im Juli 2011 hatte ein Ehepaar aus Schottland 185 Millionen Euro gewonnen, was damals 161 Millionen Pfund waren. Die 190 Millionen Euro des neuerlichen Jackpots sind wegen des inzwischen schwächeren Euros "nur" 148 Millionen Pfund wert. (APA, 14.8.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 175
1 2 3 4
Bravo!!!

ES freut mich sehr, weil normale menschen gewonnen haben !! :D

"Wir wollen unser Glück teilen"

Na, bin gespannt, ob's wirklich das Glück für sie wird, für das sie es halten.

Fragen Sie ehemalige Lotto-Gewinner, ob sie seitdem glücklicher waren.

Liebe Familie!

Gerne vermittle ich eine Agentur, die ein günstiges Gutachten über Glücksspiel in Österreich erstellt.

Freundlichst, Ihr Hojac.

190 Millionen - pfff.
Das sind ja nur etwas mehr als 15 recht kurze Gutachten.

Deppert... Jetzt können sie eine hohe Mauer um ihren Wohnsitz bauen und Bodyguards für ihre Kinder engagieren.

Und wenn jemand mit so viel Kohle sagt er möchte “sein Glück teilen“, dann wäre es auch schön zu lesen, dass ein ordentlicher Teil davon karitativ verwendet wird.

Schwerer Fehler ...

... hoffentlich überstehen die beiden halbwegs was jetzt auf Sie zukommt.

Bei einem Sechser im Lotto würde ich das Arbeiten komplett lassen. Hatte am Sonntag einen 3er und bin beim Überlegen nur noch halbtags zu arbeiten.

Wow, das Lohnniveau in Österreich ist wirklich massiv gesunken ;)

Wie lange wollen Sie mit dem 3-er aufs Arbeiten verzichten? 1 Stunde oder 2 Stunden?

Wieder nette Leutchen, die in ihrem naiven Glauben an die Menschen enttäuscht werden.

Das bevorstehende Schicksal hat sie in einem Jahr hoffentlich nicht zu hart getroffen...

Die Postler tun mir auch schon leid.

sollte mir mal so ein gewinn passieren (eher unwahrscheinlich, da ich ziemlich selten an glücksspielen dieser art teilnehme), dann denke ich, daß es mir viel lieber wäre, möglichst anonym zu bleiben.

weiß nicht obs stimmt, aber beim vorigen xfachjackpot-euromiogewinner der aus gb,oder war es irland kam, hat es geheißen, das bei denen eine veröffentlichungspflicht herrscht.

sprich die müssen mit scheck in der hand in die kamera grinsen.

hoffentlich gilt bei diesem foto dann wenigstens kein vermummungsverbot ;-)

Na, nur anonym. Gutes tun kann man auch anonym und man ist weniger schlechten Möglichkeiten (Menschen) ausgeliefert.(Einbruch,Erpressung, etc.)

Die brauchen sicher ein Marketingkonzept...für irgendwas...oder Abfangjäger...

also wenn ich alles korrekt mitbekommeen habe, steht ein freistaat im süden österreichs zum verkauf.

nette gegend, gutes essen, saubere bergseen und eine saualm für politiker mit unmutsverschuldungen...

laut meiner Studie ...

lol, thanks!

Liste hat der Computer vorher an den Betrüger gegeben.

Betrug. Warum keine Zuschauer? Antwort:
"Live" TV ÜBERTAGUNG ist eine Montage.
Das Ball dasas von dreh Rad ausgeht und das Ball das unter rollt bis es stoppt wird NIE mit der gleiche Kamera gezeigt, sonder besteht aus der Montage von zwei untershiedliche Aufnahmen.
Der Jackpor Schlüssel wurde von der Liste der NIEMANDEM gewettet hat ausgewãhlt, und zwar einer das mit 0 oder am wenigsten zweite Prãmie, sagen wir 3 dann sagen die Betrüger dass es 30 gab.
Diese Liste hat der Computer vorher an den Betrüger gegeben.
Diese Gewinner hat man 230,000 euro bezahlt um die Rolle des 230,000 000 euro "Gewinners" zu spielen.

Google
MattMarriott euromillions

Aluhaube aufsetzen! Rasch!

...die illuminaten! verstehe!

Das Problem mit dem Outen

ist doch dass es danach kein Innen mehr gibt.

mein gewinn

gestern € 4,50 - aber ich oute mich nicht! zwegn die neida!

her mit der marie, gstopfter!

gehst weg mit de finga :o[

Posting 1 bis 25 von 175
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.