Interaktives 360-Grad-Panorama vom Mars

NASA-Fotos der Curiosity zu hochauflösendem Rundumpanorama zusammengesetzt

Wer sich ärgert, dass es Googles Straßenkartendienst Street View noch immer nicht in Österreich gibt, kann sich mit diesem spektakulären Panorama-Bild von einem anderen Planeten vertrösten. Fotograf Andrew Bodrov hat auf 360 Cities Aufnahmen des Mars-Rovers Curiosity zu einem interaktiven, hochauflösenden 360-Grad-Panorama zusammengestellt, wie BoingBoing entdeckt hat.

Maus am Mars

Mit der Maus kann man die Marsoberfläche rundum im Fullscreen-Modus erkunden und auch auf nicht-kommerziellen Seiten wie dem eigenen Blog einbetten. Auch ein Teil der Curiosity selbst ist auf der Aufnahme zu sehen. (br, derStandard.at, 14.8.2012)

  • "Street View" Mars
    foto: nasa/jpl/360cities

    "Street View" Mars

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.