Google kauft Reise- und Hotelführer Frommer's

Als Verstärkung für seinen Ortsinformationen bei Google+ Local und Google Maps - Zusammenlegung mit Zagat

Der Internetkonzern Google erwirbt nach eigenen Angaben vom Montag den Reise- und Hotelführer Frommer's von dem Verlag John Wiley & Sons. Finanzielle Details des Deals wurden bislang nicht bekannt gegeben.

Zagat

Der Bereich soll später mit der Plattform Zagat zusammengelegt werden, die Google vor rund einem Jahr für 151 Millionen Dollar gekauft hatte. Dort werden Restaurants, Hotels und Nachtclubs in der ganzen Welt bewertet.

Google+

Zagat nimmt mittlerweile auch eine wichtige Rolle im sozialen Netzwerk Google+ ein und vor allem dessen Ortsempfehlungen Google+ Local ein, es ist also davon auszugehen, dass die Informationen von Frommer's hier - und in Google Maps - einfließen werden.

Offene Fragen

Ob die Frommer's-Reisebücher weiterhin gedruckt werden oder deren Inhalt künftig nur noch im Internet erhältlich ist, ließ eine Google-Sprecherin offen. Analysten gehen davon aus, dass der Branchenprimus mit dem Zukauf sein Werbegeschäft auf lokaler Ebene ankurbeln kann. (APA)

  • Artikelbild
    screenshot: derstandard.at
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.