Emulator: Game Boy Color im Browser spielen

20. August 2012, 15:08
  • GBC-Emulator ermöglicht Retro-Gaming im Browser.
    screenshot: derstandard.at

    GBC-Emulator ermöglicht Retro-Gaming im Browser.

Proof-of-Concept zeigt, das Emulation im Browser ohne Plugins möglich ist

Der Entwickler Imran Nazar hat einen webbasierten GameBoy Color-Emulator geschrieben. Dieser läuft plattformunabhängig auf allen Browsern, die HTML5 und JavaScript unterstützen

Keine Plugins benötigt

HTML5 wird beim GBC-Emulator für die Bildwiedergabe eingesetzt und konfiguriert die Animationsgeschwindigkeit. Die Emulation des Z80-Prozessors geschieht via JavaScript und benötigt keine Plugins, was auch der Sinn dieses Proof-of-Concept ist.

Lediglich die Soundausgabe läuft über Flash, der Emulator funktioniert jedoch auch ohne. Nazar hat ein Tutorial online gestellt, in dem er Schritt für Schritt den virtuellen Nachbau der Gameboy-Hardware erläutert. Der Quellcode kann auf Github heruntergeladen werden.

Ansehnliche Spielesammlung

Über 100 Spiele stehen zur Auswahl, die im ROM-Format verarbeitet werden. Darunter finden sich Klassiker wie Donkey Kong, Super Mario Land oder Tetris, aber auch populäre Titel aus dem Ende der Gameboy-Ära, wie etwa Pokemon in diversen Editionen. (gpi, derStandard.at, 13.08.2012)

Share if you care
13 Postings

Ich spiele GameBoy-Spiele am liebsten auf meinem 42'' LCD-Fernseher im Fullscreen-Modus mit 5.1 Surround-Sound.

Ahahaha: "Über 100 Spiele stehen zur Auswahl, die im ROM-Format [...]"

und dann weiter unten:
"Aktuelles Wetter in Rom"

link broken?

https://github.com/grantgali... oy-Online/

Downloaden und auf den eigenen Webserver geben.

Dazu noch ein ROM "besorgen".

Georg G. Pichler
01
20.8.2012, 15:33

im Moment ist die Seite wohl down, der Link an sich stimmt. Abwarten.

ist doch illegal - oder? von einem "persönlichen backup" der spiele kann man da ja nicht reden, aber im endeffekt doch völlig egal ^^

Datum des Artikels

9. September 1999 ;-)

Null Uhr Null :P haha :)

Der Spielstand kann nicht gespeichert werden, oder?

Wenn Du wirklich spielen willst empfehle ich den Emulator mednafen. Lässt sich einfach konfigurieren und funktioniert perfekt. - (google: mednafen hotkeys)

vermutlich wird lokal eine Datei angelegt...

Das war auch mein erster Gedanke. XD

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.