Samsung bringt Galaxy S3 als erstes LTE-Handy für Telefonie

13. August 2012, 16:31

Mit Voice Over LTE muss das Smartphone für Telefonate nicht ins 3G-Netz wechseln

Samsung hat bekannt gegeben, das Galaxy S3 als erstes Smartphone mit Voice Over LTE (VoLTE) auf den Markt zu bringen. Damit ist es möglich über das LTE-Netz nicht nur zu surfen, sondern auch zu telefonieren. Bei bisherigen LTE-Smartphones mussten die Geräte bei einem Anruf in das 3G-Netz wechseln.

Zusammenarbeit mit Mobilfunkern

Das Modell kommt noch im August in Südkorea auf den Markt und soll später global angeboten werden. Bei VoLTE werden IP-Parket-basierte Dienste verwendet, um Stimme und Daten zu übertragen. So können etwa normale Telefonate in Video-Anrufe umgewandelt werden. Samsung arbeite dafür nach eigenen Angaben mit Netzbetreibern zusammen, um das Gerät für deren LTE-Netze zu optimieren.

Konkurrenz für Apps

Gleichzeitig macht die Technologie Videotelefonie-Apps wie Skype Konkurrenz, da keine zusätzlichen Anwendungen benötigt werden. Wann das Galaxy S3 LTE in Österreich verfügbar sein wird und wieviel es kosten soll, ist noch nicht bekannt. (red, derStandard.at, 13.8.2012)

Link

Samsung

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 85
1 2 3
Jetzt fehlt nur noch

dass IMS kommt ... ;)

IP-Parket

Find ich lustig :)

VoLTE

Was bringt mir das als Kunde: Telefonieren über ein noch sehr mager ausgebautes Netz?
Mir ist schon klar, dass die Hersteller jetzt neben den Daten-Dongles auch echte Telefone anbieten wollen/können/müssen. Ich würde mich aber nicht wundern wenn "Voice" nur ein Nebenprodukt von (Daten-)LTE bleiben wird.

Ganz einfach:

Wenn du auf deinem Smartphone LTE nutzen möchtest (für Daten), musst das Phone, wenn du telefonieren möchtest, in ein anderes Netz wechseln (3G, 2G). D.h. alle Daten mal stoppen, neu ins Netz einwählen, Datenstrom wieder aufnehmen (wenn möglich!). Mit VoLTE brauchst du das dann nicht mehr, du kannst direkt im LTE Netz bleiben.

D.h. Voice ist natülich nur ein "Nebenprodukt" für LTE, aber trotzdem notwendig für eine sinnvolle Verwendung.

grundsätzlich richtig, aber man muss schon erwähnen dass ohne unterstützung der netzbetreiber VoLTE nicht funktioniert.

DANKE

für die Erklärung - ist verständlich.
Allerdings ist mein use case bisher noch nie "Datendownload am Smartphone mit parallelem Gesprächsaufbau" gewesen (egal welche Technologie)...

Das kannst dir halt nicht aussuchen, wenn du angerufen wirst :-)

Ist leider Kinderarbeit..... Kauft euch bitte gar keine Handys mehr kauft nichts mehr und macht Musik dann wird euer Herz wieder erblühen...

Musik machen ohne Instrumente... sie kennen meine Stimme wohl nicht ;)

Sie hätten früher ins Bett gehen sollen !

Und vor allem - dort bleiben ;-)

Das sind Ergebnisse, die ein TECHNOLOGIE Konzern liefert.

Das heißt führend in Technologie zu sein.

Samsung: kein Nokia, kein Toshiba, kein LG oder Sony. Ganz abgesehen von Patenttrollen...

Für alle, die unter anderem auch den Prozess "Samsung vs. Apple" verfolgen: aufgepasst! Hier sieht man den Unterschied zwischen Trivialpatenten und Innovation.

ach ja, noch was: das umschalten von einem normalen anruf auf einen ip-basierten video-anruf hat übrigens apples iphone als erstes smartphone gehabt - facetime sei dank. DAS ist kompliziert und high-tech da der telefoncall über den netzprovider geht und das videotelefonat dann über wlan oder 3g. im vergleich dazu ist VoLTE für samsung so kompliziert gewesen wie das einlöten eines chips in der serienproduktion - also genau null aufwand.

sorry, sie schreiben so aufgebracht, da muss ich mich jetzt anpassen: haben sie einen an der waffel? das ist ein standardprotokoll vom LTE, und die patente dazu hat samsung hier hoffentlich lizensiert (üblicherweise hat nokia da die finger im spiel), und hat nüsse mit innovation zu tun - oder kennen sie einen netzbetreiber, der VoLTE auch unterstützt? weil sonst ists sense mit dieser wundertechnologie!

Na leider nicht

weil Sense ist von HTC patentiert

muss zugeben, da hab ich jetzt ein wenig gebraucht :-)

Ich habe grün gegeben - nicht wegen dem LTE Zeugs, sondern wegen "Samsung vs. Apple" ;-)

LG bietet aber mit dem Connect 4G (USA) und dem Optimus LTE2 (Südkorea) auch bereits LTE-Telefone mit VoLTE an.
Samsung ist daher eher nicht erster, was aber wegen weniger Tage absolut unwichtig ist. Eigentlich ist es überhaupt unwichtig, VolTE ist einfach eine Technologie, die man implementiert, was aber nur Sinn macht, wenn die Provider das auch unterstützen.
Schließlich ist auch die Übergabe zu 2G/3G für die Provider nicht trivial.

samsung hat weder LTE noch VoLTE erfunden, nokia hingegen hat es mit entwickelt.. der funk chip kommt ebenfalls nicht von samsung, also wtf?

Das sind Ergebnisse, die Ihr Technologievorzeigeverein liefert:

http://www.youtube.com/watch?v=g... 45A&sns=em

DAS ist Innovation, präzise und zuverlässig!

wie oft willst du lächerlicher basher eigentlich noch..

immer und immer wieder den selben link reinstellen?

magst echt tausendmal die selben antworten bekommen?

is ja echt schon richtig langweilig mit dir.. hast nix neues mehr auf lager?

Aber mit Vergnügen!

Suchen Sie es sich aus, die Auswahl ist riesig:

http://www.samsungtechwin.com/product/p... _01_01.asp

Die Selbstschussanlage ist ja nur ein perverses und besonders unmenschliches Stück Technik, dass dieser korrupte Multi verhökert.

mein kind..

ja, das ist nichts neues, samsung ist ein riesen konzern, stellt sogar riesige schiffe her und ja, eine sparte ist in der waffenindustrie tätig.

samsung macht auch keinen hehl daraus, sie sagen nicht "nein, wir stellen keine waffen her", nein ihre konzernstruktur ist klar ersichtlich. auch österreichische traditionsunternehmen stellen waffen her, das ist per se mal nix verwerfliches.... das von dir immer und immer wieder (wies sich für einen troll gehört) verlinkte video zeigt eine zusammenarbeit samsungs mit der universität von korea...

hier im artikel gehts aber nicht um die waffensparte, nein, wir sprechen hier über smartphones... und da gehts auch nicht darum dass du dich mit dümmlicher polemik immer wieder lächerlich machst ;)

Ach, wir sprechen über Smartphones... Puuuh, da lag ich aber ganz schön daneben. Verzeih, Papi!

Samsung ist ein korrupter Multi und Sie und viele andere hier reden sich das schön oder verteidigen das noch. Und dann muss man sich als Applekunde Heuchelei vorwerfen lassen. DAS ist Heuchelei.

Posting 1 bis 25 von 85
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.